Werbung/Ads
Menü

Themen:

Robert Conrad vor dem Gebäude der Alten Post in Rodewisch: Im Dezember 2016 begann die Sanierung des ehrwürdigen Gebäudes, im Mai soll sie abgeschlossen sein. Fotos. Joachim Thoss

Foto: Joachim ThoßBild 1 / 3

Rodewischs alte Post gerettet: Im Mai sollen Mieter einziehen

1,8 Millionen Euro sind in das Gebäude investiert worden. Insgesamt neun Wohnungen entstehen - sieben von ihnen sind bereits vergeben.

Von Bernd Appel
erschienen am 13.02.2018

Rodewisch. Endspurt im alten Postgebäude: Maler, Fliesenleger und andere Handwerker sind derzeit im Inneren des markanten Hauses mit der Adresse Postplatz 8 in Rodewisch am Werk. Dort entstehen auf 720 Quadratmetern und vier Etagen insgesamt neun Wohnungen. Die drei im Erdgeschoss sind altersgerecht und barrierefrei, wie Robert Conrad (42) erläutert: Er ist Geschäftsführer des Bauherrn, nämlich der Rodewischer Wohnungs- und Verwaltungs GmbH. "Es wird noch eine Rollstuhlrampe angebaut, sodass das Haus vom Innenhof her auch für Rollstuhlfahrer selbstständig zugänglich ist", sagt er. Zwei dieser Erdgeschoss-Wohnungen sind noch zu haben, ansonsten ist alles bereits vergeben. "Oft an junge Familien, einige stammen aus Rodewisch und ziehen jetzt wieder in die Heimatstadt zurück." Auch Zwickauer würden in der ehemaligen Post einziehen: "Anfragen kamen sogar aus Chemnitz." Erklärtes Ziel ist ein Bezug im Mai.

Bei der Gestaltung der Wohnungen können die künftigen Mieter ihre individuellen Wünsche einbringen - zum Beispiel Dusche, Badewanne oder auch beides. "Natürlich alles im Rahmen eines bestimmten Budgets", schränkt der Geschäftsführer ein.

Rund 1,8 Millionen Euro wird die Sanierung am Ende kosten, davon sind zwei Drittel Fördermittel. "Für solche Objekte geht ohne Fördermittel gar nichts", sagt Conrad. Denn diese Investition würde sich ansonsten nie rentieren.

Das Gebäude Postplatz 8 war 1887 von Ernst Lenk als Post und Wohnhaus errichtet worden. Die Post zog nach der Wende aus, lange Zeit stand das Objekt komplett leer und war vom Verfall bedroht. Ab Dezember 2016 wurde es zunächst entkernt und dann umgebaut. Denkmalgeschützt ist das Gebäude nach Angaben von Robert Conrad nicht, trotzdem wird so viel wie möglich vom historischen Bestand erhalten. "Es war dem Technischen Ausschuss sehr wichtig, dass die Optik so erhalten bleibt, wie sie war - zum Beispiel Größe und Form der Fenster." Auch das Dach samt Kuppel und Türmchen wurde originalgetreu wiederhergestellt.

Zum Bestand der Rodewischer Wohnungs-GmbH zählen insgesamt 665 Wohnungen, zudem verwaltet das Unternehmen weitere 100 Objekte wie Wohnungen anderer Eigentümer oder Garagen. In Sachen Modernisierung hat man laut Conrad noch genug zu tun, etwa im Plattenbau aus DDR-Zeiten: "Ein Objekt in dieser Größe und mit dieser Bedeutung haben wir aber nicht mehr zu sanieren." Die GmbH ist zu 100 Prozent im Eigentum der Stadt Rodewisch.

 
© Copyright Chemnitzer Verlag und Druck GmbH & Co. KG
 
0
Kommentare
0
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)

Lesen Sie auch

Bildergalerien
  • 19.02.2018
Daniel Maurer
Wie sich der Grundriss einer Wohnung verändern könnte

Berlin (dpa/tmn) - Das Innenleben der Wohnhäuser verändert sich zunehmend: Nahezu in jedem Neubau sind die Grundrisse inzwischen offen. zum Artikel ... Galerie anschauen

 
  • 19.01.2018
Lutz Sternstein
Eine Vision vom Wohnen von der IMM

Köln (dpa/tmn) - Menschen brauchen Licht zum Leben. Es liefert ihnen Energie. Kein Wunder, dass Licht auch auf der Internationalen Möbelmesse (Publikumstage: 19. bis 21. Januar) eine besondere Rolle spielt. zum Artikel ... Galerie anschauen

 
  • 17.01.2018
Koelnmesse GmbH
Sieben Ideen fürs Einrichten und Dekorieren von der IMM

Köln (dpa/tmn) - Geniale, ungewöhnliche, schicke und extravagante Wohnideen präsentieren die Aussteller auf der Internationalen Möbelmesse in Köln (Publikumstage: 19. bis 21. Januar). Nicht alle davon landen später auch wirklich in den Möbelhäusern. zum Artikel ... Galerie anschauen

 
  • 13.01.2018
Claudia Dohle
Bikertreffen auf Schloss Augustusburg

Etwa 1600 Biker haben am Samstag Schloss Augustusburg erobert. Beim 47. Wintertreffen der Motorradfahrer stellten sie auf dem Schlosshof ihre Maschinen aus oder fachsimpelten auf dem Teilemarkt. Mit etwa 8000 Besuchern kamen in diesem Jahr bis zum Nachmittag fast doppelt so viele wie 2016 - da waren es bei Schnee und winterlichen Temperaturen 4300 ... Galerie anschauen


 
 
 
Wetteraussichten für Auerbach
Sa

-4 °C
So

-7 °C
Mo

-8 °C
Di

-8 °C
Mi

°C
 
Unsere Youtube-Videos

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Freie Presse Immobilien
Immobilienangebote für Auerbach und Umgebung

Finden Sie Ihre Wohnung in der Region Auerbach

Immobilienportal

Mietangebote

Kaufangebote

 

 
 
 
 
Ärztliche Notdienste
Apotheken und Ärzte der Region

Manchmal muss es schnell gehen. Notrufe und Notdienste der Apotheken und Ärzte finden Sie hier.

weiterlesen
 
 
 
 
Freie Presse vor Ort

08209 Auerbach
Nicolaistraße 3
Telefon: 03744 8276-0
Öffnungszeiten:
Mo., Di., Do. 9.00 - 13.00 Uhr, 14.00 - 17.00 Uhr
Mi., Fr. 9.00 - 13.00 Uhr

weiterlesen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
|||||
mmmmm