Werbung/Ads
Menü

Themen:

Willkommen im Premium-Angebot der Freien Presse.
aktuelles Angebot
Web + App
Details zum Angebot
 
ab 0,99 €
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung auf freiepresse.de
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung in der Smartphone-App "FP News"
Top-Angebot
Digitalabo 1 Monat
Details zum Angebot
 
1,00 €
  • E-Paper für Smartphone, Tablet und PC
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung auf freiepresse.de
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung in der Smartphone-App "FP News"
Angebot
Digitalpaket
Details zum Angebot
 
ab 7,00 €
  • E-Paper für Smartphone, Tablet und PC
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung auf freiepresse.de
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung in der Smartphone-App "FP News"
  • Samsung Galaxy Tab A 7 geschenkt
Sie sind bereits registriert?

"Viele kennen das AfD-Frauenbild nicht"

Von zwei Seiten sieht die 38-jährige Auerbacherin das moderne Frauenbild unter Druck gesetzt. Anlässlich des heutigen Frauentages erklärt die Politikerin im Gespräch mit Susanne Kiwitter, was sie muslimischen ...

erschienen am 08.03.2018

7
Kommentare
7
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)
  • 12.03.2018
    08:32 Uhr

    Blackadder: @994374: das stand so im Programmentwurf von 2016, wurde dann aber im Wahlprogramm 2017 wieder rausgenommen. Ersetzt wurde es durch gar nichts. Zu den Sozialversicherungen steht nun gar nichts im Programm, ebenso nicht wirklich etwas Handfestes zur Rente. Zu Krankenkassenbeiträgen steht nur drin: "Aber die Flüchtlinge kosten zu viel".

    Fazit: die ganz schlimmen Grausamkeiten wurden rausgenommen, aber durch nix ersetzt.

    5 3
     
  • 11.03.2018
    20:29 Uhr

    994374: @voigtsberger: "dass die AfD für die Privatisierung des Arbeitslosengeldes, der gesetzlichen KV, der gesetzlichen RV und vieler anderen sozialer Grausamkeiten steht "
    Wo steht das bitte? Ich kenne die Programme der AfD zwar nicht auswendig, aber so etwas wäre mir aufgefallen.

    0 4
     
  • 09.03.2018
    20:34 Uhr

    Tauchsieder: Was ich für richtig heiße geht sie erst einmal gar nichts an! Kommentieren sie doch einfach einen Artikel und versuchen sie nicht ihre Ideologie im Netz zu verbreiten. Ihre Lesermeinungen sind sehr "ausführlich" jedoch liegt in der Kürze die Würze. Kurz und prägnant und nicht langatmig und langweilig, ein pädagogisches Prinzip!

    4 1
     
  • 08.03.2018
    22:35 Uhr

    voigtsberger: Tauchsieder: Hier geht es eigentlich um das was Fr. Magwas in Berlin so alles macht um sich zu profilieren und was da für das Vogtland heraus kommt, denn es nützt den Vogtland nicht, wenn man sich für Kinderbetreuung bei den Parteitagen stark macht, da gibt es doch ganz andere Schwerpunkte!
    Auch werden sie mir schon erlauben, die sozialpolitischen Meinung in der AfD zu kritisieren, denn auch sie werden es doch nicht für richtig heißen, dass die AfD für die Privatisierung des Arbeitslosengeldes, der gesetzlichen KV, der gesetzlichen RV und vieler anderen sozialer Grausamkeiten steht und damit noch über den Forderungen der FDP zur Privatisierung der sozialen Sicherungssysteme! Und damit kann ich mich als deutscher Bürger nicht anfreunden und auch mit den anderen im Bundestag vertretenen Parteien. Lesen sie einfach meinen Kommentar noch einmal und ordnen sie dies einfach richtig ein und dann werden sie wissen "wo der Zug hingeht"!

    4 2
     
  • 08.03.2018
    19:39 Uhr

    Tauchsieder: Schön das wir jetzt wissen "voigt...." mit wem sie sich anfreunden können und mit wem nicht.

    1 2
     

Lesen Sie auch

Bildergalerien
  • 16.06.2018
Arne Dedert
Merkel beharrt auf europäischer Lösung in der Asylpolitik

Berlin (dpa) - Im hitzigen Unionsstreit um die Asylpolitik lässt Kanzlerin Angela Merkel (CDU) kein Abweichen von ihrer Position und damit Zugehen auf die CSU erkennen. zum Artikel ... Galerie anschauen

 
  • 15.06.2018
Michael Kappeler
Seehofer: CDU hat 2015 Spaltung Europas herbeigeführt

Berlin (dpa) - Im Streit über eine schärfere Asylpolitik weist CSU-Chef und Bundesinnenminister Horst Seehofer Kritik aus der CDU-Spitze zurück - und erhebt seinerseits schwere Vorwürfe gegen die Schwesterpartei. zum Artikel ... Galerie anschauen

 
  • 11.06.2018
Britta Pedersen
Dagdelen: Wagenknecht-Isolierung krachend gescheitert

Berlin (dpa) - Die stellvertretende Vorsitzende der Bundestagsfraktion, Sevim Dagdelen, hat den turbulenten Linken-Parteitag als Erfolg für Fraktionschefin Sahra Wagenknecht gewertet und von weiteren Angriffen gegen deren Person abgeraten. zum Artikel ... Galerie anschauen

 
  • 10.06.2018
Britta Pedersen
Linke-Richtungsstreit eskaliert - Buhrufe für Wagenknecht

Leipzig (dpa) - Die Linke kommt nicht zur Ruhe: Bei einem turbulenten Parteitag haben sich die internen Machtkämpfe und Richtungsstreitigkeiten zugespitzt. Die Parteivorsitzenden Katja Kipping und Bernd Riexinger wurden am Wochenende in Leipzig mit deutlichem Dämpfer wiedergewählt. zum Artikel ... Galerie anschauen


 
 
 
Wetteraussichten für Auerbach
Mo

21 °C
Di

23 °C
Mi

26 °C
Do

25 °C
Fr

°C
 
Unsere Youtube-Videos

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Freie Presse Immobilien
Immobilienangebote für Auerbach und Umgebung

Finden Sie Ihre Wohnung in der Region Auerbach

Immobilienportal

Mietangebote

Kaufangebote

 

 
 
 
 
Ärztliche Notdienste
Apotheken und Ärzte der Region

Manchmal muss es schnell gehen. Notrufe und Notdienste der Apotheken und Ärzte finden Sie hier.

weiterlesen
 
 
 
 
Freie Presse vor Ort

08209 Auerbach
Nicolaistraße 3
Telefon: 03744 8276-0
Öffnungszeiten:
Mo., Di., Do. 9.00 - 13.00 Uhr, 14.00 - 17.00 Uhr
Mi., Fr. 9.00 - 13.00 Uhr

weiterlesen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
|||||
mmmmm