Bislang kälteste Nacht im Vogtland

Morgenröthe-Rautenkranz. Die Nacht zum Aschermittwoch war die bislang kälteste des Winters im Vogtland. 7 Uhr meldeten die Wetterstationen folgende Werte: Morgenröthe-Rautenkranz minus 17,2 Grad, Bad Elster minus 12,6, Bad Brambach minus 12,5, Plauen minus 10,4, Reichenbach minus 10, Erlbach minus 9,9 und Treuen minus 9,3 Grad. Gemessen wird dabei zwei Meter über dem Erdboden.

Im Februar 2017 war in Morgenröthe-Rautenkranz als Tiefstwert minus 10,3 Grad gemessen worden. Dafür war im vergangenen Jahr der Januar sehr kalt. An 17 Tagen sank das Thermometer in den zweistelligen Minusbereich, der Tiefstwert war minus 24,2 Grad am 7. Januar 2017. Tiefstwert im Januar 2018 waren minus 9,1 Grad gewesen. (tm)

 

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...