Oldtimer für Ausstellung zur Kirmes

Die zur Zwoticher Körbe von Georg Karsten Eibisch - im Foto auf einer in Zschopau gebauten MZ aus dem Jahr 1963 - geplante Ausstellung von Oldtimern nimmt Gestalt an. "Die Idee hat schnell Resonanz gefunden, es sind zwischen sieben oder acht Leuten, die ihre Fahrzeuge zeigen wollen, auch aus Hammerbrücke und Tannenbergsthal", sagte Eibisch zufrieden. Im Gespräch ist auch die Teilnahme von Oldtimer-Fans aus der Tschechischen Republik. Stattfinden soll die Ausstellung am 28. Juli im Hofe der ehemaligen Denk-Brauerei im Rahmen der Zwoticher Körbe (27. bis 29. Juli). Die Idee dazu hatte Eibisch gemeinsam mit seinem Nachbarn Silvio Baumgärtel. "Vom Moped aufwärts soll alles vertreten sein", umreißt er den Rahmen. Die Zweirad- Fahrzeuge sind alle fahrbereit, wie auch das universell einsetzbare Modell Fortschritt E 930 (rechts), das mit diversen Zusatzgeräten als Mäher, Schneeschleuder oder als Pflug einsetzbar ist. Zur Winterszeit macht Eibisch zudem einen Kleindumper Picco I aus dem Jahr 1967 wieder fahrbereit.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...