Schwerer Unfall auf der Autobahn: Audi kracht auf losgelösten Hänger

Ein unbeleuchteter Hänger, der sich aus noch ungeklärter Ursache von einem Mercedes Sprinter gelöst hatte, wurde gestern Morgen einem Audi-Fahrer auf der A 72 in Höhe von Taltitz zum Verhängnis. Der 62-Jährige krachte gegen 6 Uhr mit seinem Fahrzeug in den 3,5-Tonnen-Anhänger, der auf der mittleren und linken Fahrspur der Fahrbahn in Richtung Hof stand. Zusätzlich war zur Unfallzeit die Sicht durch Dunkelheit und Nebel beeinträchtigt, wie die Polizei informiert. Infolge der Kollision wurde der Anhänger gegen die Mittelschutzplanke geschoben und der Audi kam an der rechten Schutzplanke zum Stehen, wo er Feuer fing. Dieses konnte schnell gelöscht und der Audi-Fahrer schwer verletzt aus dem A 6 geborgen werden. Er wurde durch den Rettungsdienst per Hubschrauber in eine Leipziger Klinik gebracht. Anhänger und Audi wurden durch Abschleppunternehmen geborgen und die Fahrbahn von den Trümmern - die Ladung des Anhängers bestand aus Küchenteilen, welche sich teilweise über die Fahrspuren verteilt hatten - gereinigt. Die Fahrbahn in Richtung Hof konnte erst 10.15 Uhr wieder komplett freigegeben werden. Zeitweise bildete sich Stau.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...