Werbung/Ads
Menü


Foto: Martin Gerten/dpa/Archiv

Heftigere Schwarmbeben im Vogtland - Stärke von 3,3

erschienen am 12.05.2018

Hannover/Plauen (dpa/sn) - Im Vogtland hat die Erde erneut und noch stärker gebebt. Es seien am Samstagvormittag sogenannte Schwarmbeben mit einer Stärke von 3,3 registriert worden, sagte Thomas Plenefisch von der Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe in Hannover. Das sei der höchste Wert seit dem erneuten Einsetzen der Beben seit zwei Tagen. Die Beben seien von den Menschen dort registriert worden.

Am Donnerstag war eine Stärke von 2,9 gemessen worden. Erdbebenschwärme sind für die Region Vogtland und Nordwest-Böhmen typisch und treten dort schon seit Jahrhunderten auf. Zentrales Merkmal der Erschütterungen, die mit einem Knall und Grummeln einhergehen können, sei die große Anzahl von Beben ähnlicher Stärke innerhalb kurzer Zeit und nahezu am selben Ort, sagte Plenefisch.

Aktuell lag das Epizentrum wieder auf tschechischem Gebiet zwischen Luby und Novy Kostel, sagte Plenefisch. Ob es weitere Beben geben wird, sei nicht absehbar. Größere Beben in jüngerer Zeit gingen auf das Jahr 2008 zurück. Diese hätten eine Stärke von bis zu 4 erreicht und sich über zwei Monate hingezogen.

Die Region Vogtland/Nordwest-Böhmen gehört gemeinsam mit dem Oberrheingraben, der Niederrheinischen Bucht und der Schwäbischen Alb zu den seismisch aktivsten Regionen Deutschlands. Erdbeben werden mit Seismographen gemessen. Ab Stärke 5 kann es gefährlich werden.

 
© Copyright dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH
 
0
Kommentare
0
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)
Lesen Sie auch:
 
Bildergalerien
  • 22.05.2018
Frank Rumpenhorst
Bilder des Tages (22.05.2018)

Abhängen, Donnerwetter, Kunstsprung, Keine guten Aussichten, Land unter, Sonnenschein in der Hauptstadt, Gestrandeter Wal ... ... Galerie anschauen

 
  • 20.05.2018
Bernd von Jutrczenka
Bilder des Tages (20.05.2018)

Siegesfeier, Auf Futtersuche, Kleine Pause, Blumig, Vulkanausbruch auf Hawaii, Ochse vom Berg, Besänftigung ... Galerie anschauen

 
  • 19.05.2018
Uwe Mann
Pfingst-Regatta auf der Talsperre Pöhl

Boote aus ganz Sachsen sind am Samstag bei der Pfingst-Regatta 2018 auf der Talsperre Pöhl an den Start gegangen - bei kühlem, aber schönem Wetter und gleichmäßigem Wind. Gewertet wurde in sechs Klassen bei drei Wettfahrten. Am Sonntag soll eine weitere gestartet werden, erst dann stehen die Sieger unter den 53 Booten fest. Unser Fotoreporter Uwe Mann ... Galerie anschauen

 
  • 17.05.2018
Detlev Müller
Die Mühle von Mulda

Am Pfingstmontag ist Mühlentag. Auch in Sachsen kann man sich Hunderte dieser Denkmäler ansehen. Das Wandern ist des Müllers Lust. Und manchmal – siehe Mulda? – geht auch der Teil einer Mühle auf Wanderschaft. ... Galerie anschauen


 
 
 
Wetteraussichten für Plauen
Mi

23 °C
Do

23 °C
Fr

24 °C
Sa

25 °C
So

25 °C
 
Unsere Youtube-Videos

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Freie Presse Immobilien
Immobilienangebote für Plauen und Umgebung

Finden Sie Ihre Wohnung in der Region Plauen

Immobilienportal

Mietangebote

Kaufangebote

 
 
 
 
Ärztliche Notdienste
Apotheken und Ärzte der Region

Manchmal muss es schnell gehen. Notrufe und Notdienste der Apotheken und Ärzte finden Sie hier.

weiterlesen
 
 
 
 
Freie Presse vor Ort

08523 Plauen
Postplatz 7
Telefon: 03741 408-0
Öffnungszeiten:
Mo. bis Fr. 9.00 - 18.00 Uhr
Sa. 9.00 - 12.00 Uhr

weiterlesen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
|||||
mmmmm