Innenausbau des Kauschwitzer Rittergutes kommt voran

Das historische Rittergut mit Herrenhaus in Kauschwitz gilt als ein beeindruckender Gebäudekomplex, der nach und nach saniert wird. Im vergangenen Jahr wurde das Dach des Steinhauses in Ordnung gebracht. Der Verein Rittergut Kauschwitz hat sich der Restaurierung und Sanierung des gesamten Komplexes verschrieben. Gegenwärtig läuft der Ausbau des Dachstuhles. Gert Schumann von der Zimmerei & Holzbau aus Weischlitz ist derzeit mit dem Höhenausgleich im Dachboden beschäftigt. Dazu werden Balken auf die vorhandenen aufgesetzt um eine ebene Fläche zu erhalten. Danach wird der eigentliche Fußboden mit Dielenbrettern gestaltet. Dieser einzigartige, säulenfrei liegende Dachstuhl auf einer Länge von 60 Metern Länge und elf Metern Breite ist das Herzstück des Rittergutes. Bis Mitte April soll der jetzige Sanierungsabschnitt abgeschlossen sein. Dazu gehört auch die Errichtung einer Fachwerkwand (Foto rechts), die einerseits zur Absicherung der Statik dient, andererseits den Originalzustand des Gebäudes im Inneren weitgehend wieder herstellt. Zimmermeister Thomas H. Appel aus Schwand ist mit diesen Arbeiten beschäftigt. (lie)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
 Artikel versenden
Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...