Mehr Party für das Vogtland

Anstatt zu klagen, dass in der Region wenig los ist, packt ein junger Mann selber an. Schon dieses Jahr hat er ehrgeizige Pläne.

1Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

  • 0
    0
    voigtsberger
    17.05.2018

    Na toll, jede Stadt und jeder Stadtrat im Vogtland ist schlauer als die Verwaltung in Oelsnitz und das bei unzähligen Veranstaltungen, die die Bewohner schon zu genüge nerven, denn auch Lärmschutz ist Umweltschutz und da vor allem in den Nacht- u. Morgenstunden, bei der Tallage der Stadt.
    Aber wegen zu wenig Veranstaltungen der Spaßgesellschaft, kehren die jungen Leute dem Vogtland doch nicht den Rücken, das hat doch ganz andere Gründe!
    Wer natürlich schon Freitags-Mittag mit den Wochenende beginnt, der will halt Spaß ohne Ende und da ist die Verwaltung der Stadt Oelsnitz, ein williger "Gehilfe" für "Halli-Galli" aller Art, wie viele Oelsnitzer in den Sommermonaten des Öfteren, genervt erleben dürfen. Oder spielen da die Nachkommen der alten "Seilschaften" der "alten Garde" und Freikarten eine Rolle, wie es auch bei so manchen anderen Veranstaltungen, privaten Partys und nächtlichen Ruhestörungen in Oelsnitz vermuten lässt?
    Das wäre doch einmal einen Bericht im Rahmen der Pressefreiheit wert, was da so alles genehmigt wird und in welchen Rahmen und wo werggeschaut wird, bei Ausuferungen und fehlenden Genehmigungen und warum muss immer nach Mitternacht so richtig aufgedreht werden, ist dies das was dem Vogtland an Veranstaltungen fehlt?!



Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
Mehr erfahren Sie hier...