Plauen: Hobbyraum in Flammen - Haus evakuiert

Plauen. Beim Brand in einem Mehrfamilienhaus an der Geschwister-Scholl-Straße ist am Samstagnachmittag ein Mann verletzt worden. Laut Polizei war das Feuer im Hobbyraum des Mieters im Erdgeschoss ausgebrochen, der Mann hatte sich noch über den Balkon ins Freie retten können, kam dann aber mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus. Die übrigen Mieter blieben unverletzt.

Die Bewohner des betroffenen Hauses mussten ihre Wohnungen verlassen. Durch die Tierrettung der Plauener Feuerwehr konnte noch ein Papagei aus der Brandwohnung geborgen werden, der mit dem Schrecken davon kam. Die Wohnung ist nicht mehr bewohnbar. Die Löscharbeiten dauerten am frühen Abend an. Zur Brandursache wird ermittelt.

Schon am Freitagnachmittag hatte es in einer Wohnung an der Mozartstraße in Plauen gebrannt. Nach Polizeiangaben war das Feuer in der Küche der Wohnung eines Mehrfamilienhauses ausgebrochen. Die Kameraden der Feuerwehr konnten die Flammen schnell löschen und ein Übergreifen auf andere Räume verhindern. Brandursache dürfte wohl auf dem Küchenherd abgelegte Wäsche sein, die sich durch eine versehentlich angestellte Heizplatte entzündete. Durch Verrußungen sind die Räumlichkeiten nicht mehr bewohnbar. Verletzt wurde niemand. Der Schaden ist noch nicht bezifferbar. (fp)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
2Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

  • 6
    2
    Pixelghost
    11.02.2018

    @Interessierte, wer in der Wohnung gewohnt hat geht Sie nichts an (Datenschutz) und warum es im Hobbyraum gebrannt hat ist Sache der Brandursachenermittler der Polizei.

  • 4
    6
    Interessierte
    11.02.2018

    Ich habe mein Lebtag noch keine Wäsche auf eine Herdplatte gelegt und meine Eltern und Großeltern auch nicht ; wer wohnt denn in dieser Wohnung ?
    Und warum hat es im Hobbyraum gebrannt ?



Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
Mehr erfahren Sie hier...