Werbung/Ads
Menü
Willkommen im Premium-Angebot der Freien Presse.
aktuelles Angebot
Web + App
Details zum Angebot
 
ab 0,99 €
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung auf freiepresse.de
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung in der Smartphone-App "FP News"
Top-Angebot
Digitalabo 1 Monat
Details zum Angebot
 
1,00 €
  • E-Paper für Smartphone, Tablet und PC
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung auf freiepresse.de
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung in der Smartphone-App "FP News"
Angebot
Digitalpaket
Details zum Angebot
 
ab 7,00 €
  • E-Paper für Smartphone, Tablet und PC
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung auf freiepresse.de
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung in der Smartphone-App "FP News"
  • Samsung Galaxy Tab A 7 geschenkt
Sie sind bereits registriert?

Schlagabtausch um ein Filetstück für Investoren

Es war nur eine kleine Randbemerkung, die Sebastian Kropop in der Sitzung des Kreistages am Donnerstag in Plauen machte. Der Leiter der Geschäftsstelle des Planungsverbandes Region Chemnitz ...

erschienen am 10.02.2018

7
Kommentare
7
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)
  • 11.02.2018
    13:56 Uhr

    WilhelmTell: Aber eine neu politische Kraft könnte sie in den Vorruhestand schicken. NICHTS tun sollte doch für die Vasallen in der Landvogtei keine große Umstellung sein?

    1 0
     
  • 11.02.2018
    10:33 Uhr

    Tauchsieder: Schade, Schade das man die Verwaltung nicht wählen kann!

    1 0
     
  • 11.02.2018
    09:44 Uhr

    WilhelmTell: Darüber kann man sich erhitzen bis man glüht! Aber die Verwaltung könnte sich auch (wieder) durch alle Instanzen klagen - die Kosten tragen ja nicht die mit aussichtslosen Klagen bei Gericht unterlegenen Bürokraten, sondern die Steuerzahler die auch für deren Bezüge und Pensionen aufkommen müssen. Uneinsichtigkeit und Beratungsresistenz sind leider unausrottbare Bürokratenuntugenden. Für Ignoranz gibt es leider keine Amtstinhaberrhaftung :-(
    Noch ist Faschung, bald schon "Kehraus" (der nächste Wahltermin kommt bestimmt.

    0 2
     
  • 11.02.2018
    08:41 Uhr

    Tauchsieder: Hier bedeutet in unmittelbarer Nähe das angrenzende Grundstück "W.T.".
    Deutschland hat man nun in dem Beschluss des EuGH erklärt, wie das europ. Recht auszulegen ist. Und genau das hatte das BVwG in Luxemburg angefragt. Außerdem hat der EuGH deutlich gemacht, dass für natürliche Lebensräume und Habitate von Arten das gleiche Schutzziel zu gelten habe. Zitat aus dem Beschluss des EuGH: >Deshalb können bestimmt Bauvorhaben nicht mehr in Schutzgebiete hineingebaut werden ....< Zitat Ende. Somit gehören zwar die unmittelbar angrenzenden (so wie in diesem Fall) landwirtschaftlichen Nutzflächen nicht zu den geschützten Lebensraumtypen, erfahren aber - wie der EuGH betont - dennoch den Schutz des europ. Habitatschutzrechts.
    Übrigens müsste Hr. Rappenhöner darüber genauestens informiert sein was geht und was nicht. Ständige Bauchlandungen gehen auf die Gesundheit.

    1 3
     
  • 10.02.2018
    15:26 Uhr

    WilhelmTell: "Nah beim" FFH-Gebiet ist nicht "IM" FFH-Gebiet. Da gälte es schon zu beweisen, dass die Planung erhebliche Auswirkungen bis ins, lies Schutzgüter im FFH-Gebiet hätte. Ss schon ist aber doch schön, dass das Planungsbüro auch Mitglied im BUND ist. Die Beiträge sind doch nur eine gaaanz kleine Buße für die Sünden die sie der Natur angetan haben.
    Das ist fast so, als würde ein Vergewaltiger glauben, mit der Bezahlung der Abtreibung wäre seine Schuld gesühnt!
    Dass Dezernent Beck und Dr. Pohl plötzlich Einsichtsfähigkeit in Belange von FFH-Gebieten haben - sorry, das schließe ich aus. Denen ist immer noch das Hemd näher als die Hose!
    Irgendwie scheint mir die investorenfreundliche sächs. Verwaltung in Bezug auf Naturschutz ein Faible für Bauchlandungen zu haben?

    1 1
     

Lesen Sie auch

Bildergalerien
  • 22.05.2018
Verena Wolff
Kykladen-Inseln: Andros und Tinos in der Ägäis

Andros/Tinos (dpa/tmn) - Petros Marmarinos beugt sich konzentriert über den weißen Marmorblock. Mit Hammer und Meißel fängt er an, eine feine Linie zu schlagen. Ein Segelboot wird aus dem Block entstehen. zum Artikel ... Galerie anschauen

 
  • 22.05.2018
Achim Scheidemann
Loveparade-Veranstalter spricht Angehörigen Beileid aus

Düsseldorf (dpa) - Loveparade-Veranstalter Rainer Schaller hat sich bei der Vorbereitung der Duisburger Technoparade 2010 nach eigenen Worten meist auf seine Mitarbeiter verlassen. zum Artikel ... Galerie anschauen

 
  • 21.05.2018
André März
Gefahrguteinsatz im Erzgebirge

Oelsnitz/ E. Wegen eines Chemieunfalls in Oelsnitz bei der FSG Firma Sodecia ist?am Sonntagabend?die Feuerwehr zu einem Gefahrguteinsatz ausgerückt.? ... Galerie anschauen

 
  • 20.05.2018
Christof Heyden
850-Jahr-Feier in Berbersdorf und Schmalbach

Mit einem von Traktoren der Technikgeschichte bestimmten Festumzug erlebten Berbersdorf und Schmalbach (Landkreis Mittelsachsen) am Pfingstsonntag den Höhepunkt ihrer 850-Jahr-Feier. ... Galerie anschauen


 
 
 
Wetteraussichten für Plauen
Mi

22 °C
Do

23 °C
Fr

25 °C
Sa

25 °C
So

°C
 
Unsere Youtube-Videos

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Freie Presse Immobilien
Immobilienangebote für Plauen und Umgebung

Finden Sie Ihre Wohnung in der Region Plauen

Immobilienportal

Mietangebote

Kaufangebote

 
 
 
 
Ärztliche Notdienste
Apotheken und Ärzte der Region

Manchmal muss es schnell gehen. Notrufe und Notdienste der Apotheken und Ärzte finden Sie hier.

weiterlesen
 
 
 
 
Freie Presse vor Ort

08523 Plauen
Postplatz 7
Telefon: 03741 408-0
Öffnungszeiten:
Mo. bis Fr. 9.00 - 18.00 Uhr
Sa. 9.00 - 12.00 Uhr

weiterlesen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
|||||
mmmmm