Werbung/Ads
Menü
Um wirtschaftlich zu bleiben, soll das Philharmonische Orchester Plauen-Zwickau frühestens ab Januar 2021 von derzeit 66 auf 56 Musikerplanstellen reduziert werden.

Foto: Ralph Köhler

Theater Plauen-Zwickau bleibt - aber Orchester soll schrumpfen

erschienen am 17.04.2018

Plauen. Das Theater Plauen-Zwickau soll über das Jahr 2020 hinaus Bestand haben. Wie es am Dienstag aus dem Plauener Rathaus hieß, haben sich beide Städte als Gesellschafter zum Fortbestand einer gemeinsamen Bühne bekannt. Der seit 2004 bestehende Grundlagenvertrag soll entsprechend fortgesetzt und voraussichtlich im März des kommenden Jahres von den beiden Stadträten beschlossen werden.

Laut Plauens Kulturbürgermeister Steffen Zenner (CDU) bestehe zwischen beiden Gesellschaftern bereits jetzt Einigkeit, dass es keine Spartenschließung gibt. Um das Theater aber auf Dauer finanzieren zu können, komme man an notwendigen Strukturveränderungen nicht vorbei. "Dies betrifft den Chor und das Orchester", so Zenner. Die Musiker seien über geplante mögliche Änderungen bereits informiert. Um wirtschaftlich zu bleiben, soll das Philharmonische Orchester Plauen-Zwickau frühestens ab Januar 2021 von derzeit 66 auf 56 Musikerplanstellen reduziert werden. Aktuell genießt das Orchester den Status eines B-Orchesters mit entsprechender Bezahlung. Durch die Reduzierung der Musikerstellen würde das Orchester einem C-Status entsprechen. "Das Orchester wird jedoch weiterhin seinen B-Status beibehalten, dies wurde den Musikern zugesagt, also demzufolge wird es keine Verschlechterung auch hinsichtlich der Bezahlung geben", erläuterte der Bürgermeister die bereits gefassten Gesellschafterbeschlüsse der Theater Plauen-Zwickau gGmbH. (bju)

 
© Copyright Chemnitzer Verlag und Druck GmbH & Co. KG
 
0
Kommentare
0
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)

Lesen Sie auch

Bildergalerien
  • 19.04.2018
Uwe Mann
Ende einer Ära: Abschied von Ingrid Mössinger

Am Freitag macht Chemnitz sie zur Ehrenbürgerin: Ingrid Mössinger. Die Museumschefin geht. Nach fast 22?Jahren. ... Galerie anschauen

 
  • 11.04.2018
Bernd von Jutrczenka
Schwarz-rote Koalition verspricht Taten

Meseberg (dpa) - Die neue große Koalition will nach dem Gerangel der vergangenen Wochen mehr Tatkraft zeigen. Der Wille zur Einigung sei da, sagte Kanzlerin Angela Merkel (CDU) nach der ersten Klausur ihres vierten Kabinetts in Schloss Meseberg bei Berlin. zum Artikel ... Galerie anschauen

 
  • 08.04.2018
Marius Becker
Seehofer und Laschet am Tatort in Münster

Münster (dpa) - Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) und Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) haben der Opfer der Amokfahrt von Münster gedacht. zum Artikel ... Galerie anschauen

 
  • 09.03.2018
Gregor Fischer
Merkels Kabinett ist komplett - Scholz führt SPD-Minister an

Berlin (dpa) - Die vierte Bundesregierung unter Kanzlerin Angela Merkel (CDU) ist komplett. Nach CDU und CSU benannte auch die SPD ihre sechs Minister für das neue Kabinett, das fast ein halbes Jahr nach der Bundestagswahl am nächsten Mittwoch vereidigt werden soll. zum Artikel ... Galerie anschauen


 
 
 
Wetteraussichten für Plauen
So

25 °C
Mo

20 °C
Di

21 °C
Mi

23 °C
Do

°C
 
Unsere Youtube-Videos

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Freie Presse Immobilien
Immobilienangebote für Plauen und Umgebung

Finden Sie Ihre Wohnung in der Region Plauen

Immobilienportal

Mietangebote

Kaufangebote

 
 
 
 
Online Beilagen

Großer Räumungsverkauf im MediMax Plauen.

Unsere aktuellen Angebote - auf einen Klick...

 
 
 
 
Ärztliche Notdienste
Apotheken und Ärzte der Region

Manchmal muss es schnell gehen. Notrufe und Notdienste der Apotheken und Ärzte finden Sie hier.

weiterlesen
 
 
 
 
Freie Presse vor Ort

08523 Plauen
Postplatz 7
Telefon: 03741 408-0
Öffnungszeiten:
Mo. bis Fr. 9.00 - 18.00 Uhr
Sa. 9.00 - 12.00 Uhr

weiterlesen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
|||||
mmmmm