Werbung/Ads
Menü
Willkommen im Premium-Angebot der Freien Presse.
aktuelles Angebot
Web + App
Details zum Angebot
 
ab 0,99 €
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung auf freiepresse.de
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung in der Smartphone-App "FP News"
Top-Angebot
Digitalabo 1 Monat
Details zum Angebot
 
1,00 €
  • E-Paper für Smartphone, Tablet und PC
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung auf freiepresse.de
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung in der Smartphone-App "FP News"
Angebot
Digitalpaket
Details zum Angebot
 
ab 7,00 €
  • E-Paper für Smartphone, Tablet und PC
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung auf freiepresse.de
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung in der Smartphone-App "FP News"
  • Samsung Galaxy Tab A 7 geschenkt
Sie sind bereits registriert?

Vogtländische Firmen holen sich ausländische Azubis ins Werk

Cristian García Linares konzentriert sich: "Zerspanungsmechaniker" lernt er bei K-Metall. Im Oelsnitzer Betrieb fragten ihn die Kollegen so lange nach seiner Berufsbezeichnung, bis der Spanier den Begriff ...

erschienen am 30.12.2015

16

Lesen Sie auch

Kommentare
16
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)
  • 02.01.2016
    20:48 Uhr

    fp2012: @berndischulz:
    Wieder so ein Stammtischgelaber. Klar gibt es Korruption und Lobbyismus. Es gibt überall schwarze Schafe. Aber hier wieder einmal der Eindruck erzeugt, dass es nur so von Korruption wimmelt. Ab und an sollte auch der Aluhut mal abgesetzt werden. Was an Korruption z.B. in Griechenland gelaufen ist, da sind die in Berlin Waisenknaben.
    Und was ist nun mit der hohen Arbeitslosigkeit und den Steuererhöhungen? Und den kriminellen Diätenerhöhungen?
    Hauptsache irgendwelche billigen Parolen in den Raum werfen und die Fakten schuldig bleiben. Pfui Teufel.

    0 2
     
  • 01.01.2016
    21:22 Uhr

    berndischulzi: fp2012: Was glauben Sie denn, was die Tausenden Lobbyisten in Berlin und Brüssel machen? Und jetzt erwarten Sie bitte nicht auch noch Quittungen.
    Oder informieren Sie sich doch bitte mal ( aber selbst), wer in diesem Land alle möglichen Gesetze mit erstellt. Kann man alles in Erfahrung bringen, wenn man will.
    Und dort liegt wohl das Problem. Nennt sich Vogel Strauß, was Sie machen.

    1 0
     
  • 31.12.2015
    09:53 Uhr

    fp2012: @Seher:
    Das ist doch keine Antwort. Ich hatte Ihnen 4 konkrete Fragen auf 4 Behauptungen von Ihnen gestellt. Ich hätte diese gerne mit Fakten unterlegt.

    4 2
     
  • 30.12.2015
    22:35 Uhr

    aussaugerges: fp2012 : Total borniert. Hoffnungsloser Fall.

    1 7
     
  • 30.12.2015
    21:02 Uhr

    Seher: Noch ' mal zum letzten Satz: Sie haben völlig Recht.
    Dank Ihnen, Ihrer Sturheit und Gleichdenkenden, die zum Glück immer weniger werden, spitzt sich die Lage immer weiter zu.
    Mitläufer gab es aber schon immer und in jedem System. Die momentan Herrschenden kommen dank Ihnen vor Lachen nicht in den Schlaf. Aber wahrscheinlich profitieren Sie von diesem perversen System. Anders ist diese "Einstellung" und der Drang, alles Negative zu verdrängen, nicht zu erklären.

    2 4
     
Bildergalerien
  • 20.11.2017
Frank Rumpenhorst
Wie werde ich Notfallsanitäter/in?

Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Notfall am : Eine ältere Frau ist im Terminal ausgerutscht und hat sich wahrscheinlich mehrere Knochen gebrochen. Nach dem Anruf eilt Lukas Schad sofort zu seinem Einsatzwagen und fährt los. Der 24-Jährige macht am größten deutschen Airport eine . zum Artikel ... Galerie anschauen

 
  • 17.11.2017
Francisco Seco
Staatsanwaltschaft will Puigdemont an Spanien ausliefern

Brüssel (dpa) - Die Staatsanwaltschaft in Belgien hat die Auslieferung des entmachteten katalanischen Regionalpräsidenten Carles Puigdemont und vier seiner Ex-Minister an Spanien gefordert. zum Artikel ... Galerie anschauen

 
  • 16.11.2017
Ellen Liebner
Altchrieschwitz : Scheune geht in Flammen auf

Plauen. Knapp drei Jahre nach der Aufsehen erregenden Brandserie in Altchrieschwitz hat es in dem Plauener Stadtteil erneut einen Großbrand gegeben. ... Galerie anschauen

 
  • 12.11.2017
Emilio Morenatti
Rajoy erstmals seit der Entmachtung Kataloniens in Barcelona

Barcelona (dpa) - Spaniens Ministerpräsident Marriano Rajoy hat  erstmals seit der Kontrollübernahme in Katalonien die Regionalhauptstadt Barcelona besucht. zum Artikel ... Galerie anschauen


 
 
 
 
 
 
Wetteraussichten für Plauen
Fr

13 °C
Sa

10 °C
So

3 °C
Mo

2 °C
Di

4 °C
 
Unsere Youtube-Videos

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Freie Presse Immobilien
Immobilienangebote für Plauen und Umgebung

Finden Sie Ihre Wohnung in der Region Plauen

Immobilienportal

Mietangebote

Kaufangebote

 
 
 
 
Online Beilagen

Die aktuellen Angebote von Ihrem Media Markt Plauen

Immer die passende Media Markt Leistung!

 
 
 
 
Ärztliche Notdienste
Apotheken und Ärzte der Region

Manchmal muss es schnell gehen. Notrufe und Notdienste der Apotheken und Ärzte finden Sie hier.

weiterlesen
 
 
 
 
Freie Presse vor Ort

08523 Plauen
Postplatz 7
Telefon: 03741 408-0
Öffnungszeiten:
Mo. bis Fr. 9.00 - 18.00 Uhr
Sa. 9.00 - 12.00 Uhr

weiterlesen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
|||||
mmmmm