Werbung/Ads
Menü
Willkommen im Premium-Angebot der Freien Presse.
aktuelles Angebot
Web + App
Details zum Angebot
 
ab 0,99 €
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung auf freiepresse.de
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung in der Smartphone-App "FP News"
Top-Angebot
Digitalabo 1 Monat
Details zum Angebot
 
1,00 €
  • E-Paper für Smartphone, Tablet und PC
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung auf freiepresse.de
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung in der Smartphone-App "FP News"
Angebot
Digitalpaket
Details zum Angebot
 
ab 7,00 €
  • E-Paper für Smartphone, Tablet und PC
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung auf freiepresse.de
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung in der Smartphone-App "FP News"
  • Samsung Galaxy Tab A 7 geschenkt
Sie sind bereits registriert?

Zoff: Freundin in Konkurrenz-Partei

Eric Holtschke und Xenia Börner sind ein Paar. Bei der Spitzenfestgala im Juni hatte der SPD-Bundestagskandidat seine Beziehung mit der CDU-Stadträtin öffentlich gemacht. Seitdem knistert es hinter der ...

erschienen am 14.09.2017

5
Kommentare
5
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)
  • 15.09.2017
    16:09 Uhr

    1953866: @Maresch, ich denke dem Arbeitgeber geht es schon etwas an. Er kann dann entscheiden, ob er diese Landtagsabgeordnete weiter beschäftigt oder ihr fristgemäß die Kündigung für ihr Verhalten ausspricht. Ich muss Ihnen aber jetzt nicht erklären, wer der Arbeitgeber dieser Dame ist?

    1 1
     
  • 15.09.2017
    13:55 Uhr

    Interessierte: Da kam doch kürzlich die ´Weimarer Republik`...
    Da hatte ich so gedacht , dass sich doch heute einiges wiederholt in ähnlicher Art&Weise ...

    Aber interessant ist , dass die zwei sich verstehen , wo es doch immer schlimmer wird , sich zu unterhalten und man nicht mehr alles sagt ; bzw. sich nicht mehr ausdiskutieren kann und in Streit gerät , wenn man nicht vorab abblockt , das kenne ich von früher nicht ...

    1 2
     
  • 14.09.2017
    23:24 Uhr

    Maresch: Das ist allein die Entscheidung der SPD Landtagsabgeordneten, die selbst bestimmen kann, wen Sie beschäftigen möchte, mit wem Sie persönlich auskommt und auf politischer Ebene ein Vertrauensverhältnis eingehen will und kann. Und das geht niemanden etwas an.

    6 2
     
  • 14.09.2017
    13:40 Uhr

    1953866: Nun, vor über 80 Jahren verlor man seinen Posten wenn der Partner die ?falsche?, z. B. jüdische Religion hatte. Aber einer anderen Partei Rassismus und "Nazi" vorwerfen. Die SPD-Landtagsabgeordnete Juliane Pfeil-Zabel sollte mal ihre eigene Gesinnung überprüfen. Ich bin nun kein Freund der CDU, aber das ist unglaublich. Rauswurf wegen CDU-Freundin, unfassbar!

    0 12
     
  • 14.09.2017
    12:37 Uhr

    Zahlemann: Auch hier sieht man wieder wieweit eigentlich Toleranz geht.
    Ich komme mir vor wie bei Tristan und Isolde. Zwei ungleiche Menschen lernen sich kennen und erfahren dadurch nur Nachteile.
    Hier verliert einer seinen Job, weil er eine Frau liebt die einer anderen Partei angehört.
    Diese Parteien führen sogar auf Bundesebene eine mehr oder weniger harmonische Ehe, aber im kleinen Provinzgeplänkel soll das im rein privaten Leben nicht möglich sein!
    IHR wollt uns da oben vertreten? Ihr bekommt doch eure kleinen Rivalitäten noch nicht mal in den Griff. Einfach nicht wählbar

    0 13
     

Lesen Sie auch

Bildergalerien
  • 14.06.2018
Rebecca Blackwell
Bilder des Tages (14.06.2018)

Sotschi im Abendlicht, WM-Auftakt, Kein böser Wolf, Platzmangel, Empfangskomitee, Hinter Gitter, Entschlossen geschlossen ... ... Galerie anschauen

 
  • 11.06.2018
Britta Pedersen
Dagdelen: Wagenknecht-Isolierung krachend gescheitert

Berlin (dpa) - Die stellvertretende Vorsitzende der Bundestagsfraktion, Sevim Dagdelen, hat den turbulenten Linken-Parteitag als Erfolg für Fraktionschefin Sahra Wagenknecht gewertet und von weiteren Angriffen gegen deren Person abgeraten. zum Artikel ... Galerie anschauen

 
  • 10.06.2018
Britta Pedersen
Linke-Richtungsstreit eskaliert - Buhrufe für Wagenknecht

Leipzig (dpa) - Die Linke kommt nicht zur Ruhe: Bei einem turbulenten Parteitag haben sich die internen Machtkämpfe und Richtungsstreitigkeiten zugespitzt. Die Parteivorsitzenden Katja Kipping und Bernd Riexinger wurden am Wochenende in Leipzig mit deutlichem Dämpfer wiedergewählt. zum Artikel ... Galerie anschauen

 
  • 10.06.2018
Bernd März
Bilder des Tages (10.06.2018)

Waldbrände in den USA, Unwetter in Sachsen, French Open, Deutsche Gockelkrähmeisterscha, Bischofsweihe, 6-gegen-1-Gipfel, SkyRun ... ... Galerie anschauen


 
 
 
Wetteraussichten für Plauen
Di

24 °C
Mi

28 °C
Do

29 °C
Fr

18 °C
Sa

17 °C
 
Unsere Youtube-Videos

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Freie Presse Immobilien
Immobilienangebote für Plauen und Umgebung

Finden Sie Ihre Wohnung in der Region Plauen

Immobilienportal

Mietangebote

Kaufangebote

 
 
 
 
Online Beilagen

Wir gehen in die 0%-Verlängerung - bei MediMax!

Unsere aktuellen Angebote - auf einen Klick...

 
 
 
 
Online Beilagen
 
 
 
Ärztliche Notdienste
Apotheken und Ärzte der Region

Manchmal muss es schnell gehen. Notrufe und Notdienste der Apotheken und Ärzte finden Sie hier.

weiterlesen
 
 
 
 
Freie Presse vor Ort

08523 Plauen
Postplatz 7
Telefon: 03741 408-0
Öffnungszeiten:
Mo. bis Fr. 9.00 - 18.00 Uhr
Sa. 9.00 - 12.00 Uhr

weiterlesen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
|||||
mmmmm