Auto fährt Kind an - Verwandter würgt den Fahrer

Reichenbach. Nachdem ein Kind bei einem Unfall in Reichenbach leichte Verletzungen erlitten hat, hat ein Verwandter des Kindes den beteiligten Autofahrer gewürgt und geschlagen.

Der Unfall ereignete sich am Dienstagnachmittag auf der Langen Gasse. Das sechsjährige Kind war hinter einem parkenden Auto plötzlich auf die Straße gerannt und von einem VW angefahren worden. Ein 31-jähriger Verwandter des Kindes ging auf den VW-Fahrer (35) zu. Er versetzte ihm mehrere Fausthiebe und würgte ihn. Gegen ihn wurde Anzeige wegen Körperverletzung erstattet, teilte die Polizei am Mittwoch mit.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
 Artikel versenden
Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...