Werbung/Ads
Menü

Themen:

Willkommen im Premium-Angebot der Freien Presse.
aktuelles Angebot
Web + App
Details zum Angebot
 
ab 0,99 €
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung auf freiepresse.de
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung in der Smartphone-App "FP News"
Top-Angebot
Digitalabo 1 Monat
Details zum Angebot
 
1,00 €
  • E-Paper für Smartphone, Tablet und PC
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung auf freiepresse.de
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung in der Smartphone-App "FP News"
Angebot
Digitalpaket
Details zum Angebot
 
ab 7,00 €
  • E-Paper für Smartphone, Tablet und PC
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung auf freiepresse.de
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung in der Smartphone-App "FP News"
  • Samsung Galaxy Tab A 7 geschenkt
Sie sind bereits registriert?

Busunternehmer erwartet 2019 einen Schub für den Nahverkehr

Der Reichenbacher Verkehrsbetrieb Gerlach (RVB) nimmt die Herausforderung der EU-Ausschreibung des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) an. Das Unternehmen beabsichtige, bis 2019 die ...

erschienen am 10.03.2018

5
Kommentare
5
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)
  • 10.03.2018
    16:45 Uhr

    Zeitungss: @121...: Das SCHWARZE war die Schrift im Beitrag 10.17. Ich werde Ihnen den Beitrag nicht näher übersetzen, weil der Inhalt bei Ihnen nicht ankam. Hier ging es um die Verfahrensweise und hat mit der Fa. Gerlach eigentlich nichts zu tun. Sollte er der BILLIGSTE sein, wird er den Auftrag erhalten, ist er es nicht, hat er Pech, so war es gemeint.
    Schauen Sie sich die ÖPNV-Landschaft in D. und in Sachsen an, ein Flickenteppich (Kleinstaaterei) zum Wohle des Kunden.
    Genau das ist MÜLL für den Kunden.

    0 2
     
  • 10.03.2018
    16:11 Uhr

    1212178: @zeitungss: Sie haben mit der Kenntnis geprahlt, dass Funktionierendes in die Tonne getreten und durch Müll ersetzt wurde, da sollten Sie auch Beispiele beisteuern können. Herr Gerlach war das im Text erwähnte Beispiel.

    2 1
     
  • 10.03.2018
    13:06 Uhr

    Zeitungss: @121....: Es ging auch nicht gegen Herrn Gerlach. Es ging um europaweite Ausschreibungen mit der Maßgabe, der Billigste darf.
    Schauen Sie sich allein in Sachsen um, da gibt es Antworten genug.
    Bleiben Sie beim ÖPNV, dort werden Sie schon fündig.

    1 2
     
  • 10.03.2018
    12:16 Uhr

    1212178: @zeitungss: Glücklicherweise gibt es auch im Vogtland Menschen wie Herrn Gerlach die begriffen haben, dass man was tun muss, wenn man nach vorn schauen will. Welches Funktionierende wurde durch Müll ersetzt?

    2 1
     
  • 10.03.2018
    10:17 Uhr

    Zeitungss: "Das kann pssieren" und es wird auch passieren. Der Billigste darf und es wird im Vogtland keine Ausnahme geben, man ist schließlich verplichtet dazu. Sollte der Spanier, Rumäne oder Bulgare erst einmal einen neuen Fuhrpark brauchen, gibt es das Zauberwort FÖRDERMITTEL. Es wäre nicht neu, wenn etwas funktionierendes in die Tonne getreten und und durch MÜLL ersetzt wird, der Kosten wegen, versteht sich.
    Ich habe die Befrürchtung, es wird so kommen.

    2 2
     

Lesen Sie auch

Bildergalerien
  • 23.06.2018
Marius Becker
Fußball-WM 2018: Bilder des Tages

¡Viva México!Chicharito feiert im Stadion in Rostow am Don den Treffer zum 2:0 gegen Südkorea. Die Mexikaner siegen am Ende mit 2:1. Foto: Marius Becker23.06.2018 (dpa) ... Galerie anschauen

 
  • 20.06.2018
Eugene Hoshiko
Diego Costa rettet Spanien den Sieg

Kasan (dpa) - Diego Costa hat WM-Favorit Spanien gegen den krassen Außenseiter Iran auf Achtelfinal-Kurs gebracht und den Hoffnungen der leidenschaftlich verteidigenden Asiaten auf eine WM-Sensation einen Dämpfer versetzt. zum Artikel ... Galerie anschauen

 
  • 20.06.2018
Toni Söll
Meine liebste Platte

Vor 70 Jahren präsentierte der US-Musikkonzern Columbia die erste Vinyl-Langspielplatte der Welt. Nach der Erfindung der CD schon totgesagt, ist die gute alte LP inzwischen wieder gefragt. Hier stellen Vinylfans aus der Region ihre Lieblingsalben vor. ... Galerie anschauen

 
  • 17.06.2018
Alberto Saiz
Rettungsschiff «Aquarius» in Spanien eingetroffen

Valencia (dpa) - Das Drama um 629 Bootsflüchtlinge ist nach tagelanger Irrfahrt im Mittelmeer beendet. Das vor einer Woche von Italien abgewiesene Flüchtlings-Rettungsschiff «Aquarius» und zwei weitere Schiffe fuhren am Sonntag in den Hafen der spanischen Stadt Valencia ein. zum Artikel ... Galerie anschauen


 
 
 
Wetteraussichten für Reichenbach
Sa

12 °C
So

17 °C
Mo

18 °C
Di

21 °C
Mi

23 °C
 
Unsere Youtube-Videos

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Freie Presse Immobilien
Immobilienangebote für Reichenbach und Umgebung

Finden Sie Ihre Wohnung in der Region Reichenbach

Immobilienportal

Mietangebote

Kaufangebote

 
 
 
 
Ärztliche Notdienste
Apotheken und Ärzte der Region

Manchmal muss es schnell gehen. Notrufe und Notdienste der Apotheken und Ärzte finden Sie hier.

weiterlesen
 
 
 
 
Freie Presse vor Ort

08468 Reichenbach/V
Markt 5
Telefon: 03765 5595-0
Öffnungszeiten:
Mo./Di./Do. 9:00 - 13:00 Uhr u. 14:00 - 17:00 Uhr
Mi. und Fr. 9:00 - 13:00 Uhr

weiterlesen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
|||||
mmmmm