Fachfrauen verhelfen zu Durchblick bei Frühjahrsputz

Mandy Turreck sorgt mit Passion für Sauberkeit. Das tut sie so erfolgreich, dass sie bei Auftritten in Funk und Fernsehen ihre Erfahrungen weitergibt.

Netzschkau/Jocketa.

Die Putzlust ergreift viele Menschen im Frühjahr, bei anderen ist es mehr der Putzfrust, der sich mit dem zunehmenden Sonnenlicht einstellt. Mandy Turreck aus Jocketa gehört zu den Frauen, die gerne putzen. Zurzeit ist sie eine gefragte Expertin in Funk und Fernsehen. Sie durfte beispielsweise ins Allerheiligste von Moderator Lars, bekannt durch die Jump-Morning-Show, wurde kürzlich zu einem Dreh für einen Privatsender nach Berlin eingeladen und hat auch schon in der MDR-Sendung "Hier ab vier" gezeigt, wie der Herd wieder glänzen kann.

Wie kommen all die Menschen darauf, dass ausgerechnet die Vogtländerin die richtige Frau für den Putzeinsatz ist? Ganz einfach: Mandy Turreck ist Landesvorsitzende für Sachsen, Sachsen/Anhalt und Thüringen des DHB - Netzwerk Haushalt, was für den Berufsverband der Haushaltführenden steht. Der frühere Hausfrauenbund erhielt im Zuge der Gleichstellung einen neuen Namen. Es führen ja nicht nur Hausfrauen einen Haushalt. "Wir sind ein Verbraucherverband, der sich für das Thema Haushalt stark macht und sensibilisieren möchte", sagt die Landeschefin. Dazu gehören die hauswirtschaftliche Berufsausbildung, Schulungsmaßnahmen, verschiedene Projekte und Dienstleistungen oder die Zusammenarbeit mit anderen Institutionen auf Bundesebene.

Auch bei den Tarifverhandlungen für Mitarbeiter im Bereich Hauswirtschaft ist die Vogtländerin dabei. "Wir werden oft von Anwälten angerufen, weil der Tarifvertrag wichtig für Schadensersatzforderungen ist, wenn zum Beispiel ein Unfallopfer den Haushalt nicht mehr selbst führen kann", erklärt die Fachfrau. Seit 1998 unterstützt sie einen Plauener Bildungsträger bei der Ausbildung. In verschiedenen Unternehmen führt sie Hygieneschulungen und Weiterbildungen durch. Auch an Forschungsprojekten hat sie schon mitgearbeitet, zum Beispiel für die Sektion Hauswirtschaft der Bonner Universität. An eine Umfrage zu Weichspülern erinnert sie sich. "Weichspüler sind umweltschädlich. Es wurde herausgefunden, dass die meisten wegen des Frischegeruchs verwendet werden. Den bekommt man aber auch mit ein paar Tröpfchen oder Dufttüchern hin", so die Technikerin für Hauswirtschaft und Ernährung.

Im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie hat sie das Unternehmen Hauswirtschaft vorgestellt und um mehr Anerkennung geworben: Eine Rentenanwartschaft aufgrund der Haushaltführung wäre ihr Traum.

Dass der Reichenbacher Ortsverein des Hausfrauenbundes aufgelöst wurde, bedauert Mandy Turreck. Wer sich jetzt im Verband organisieren möchte, findet den nächsten Anlaufpunkt in Plauen. Trotzdem ist sie viel in der Region unterwegs, denn in ihrem eigenen Unternehmen beschäftigt sie acht Mitarbeiterinnen, die Haushalte im ganzen Vogtland betreuen. Sie beschreibt ihre vielfältigen Aufgaben so: "Mir hat mal jemand gesagt, mein Leben ist wie ein Schweizer Käse. Ich schaue aus jedem Loch heraus."

Und wie war das nun bei Lars von der Morning-Show? Mandy Turreck hat dem Junggesellen gezeigt, wie man Fenster putzt und den Kronleuchter reinigt. Und was man tun muss, um einen Lappen so effizient wie möglich zu nutzen. Außerdem wurde der Putzschrankinhalt sortiert. All das kann man auf einem Video auf Youtube sehen, wenn man die Stichworte "Frühjahrsputz mit Lars" eingibt.

Kontakt DHB - Netzwerk Haushalt Landesverband Sachsen, Mandy Turreck, Telefonruf 0374 3958986; E-Mail: info@dhb-sachsen.de, www.dhb-sachsen.de


Mandys Haushaltstipps

Jalousien aus Holz, Metall oder Kunststoff: Fingerhandschuh aus Wolle anziehen, leicht mit Glasreiniger besprühen, die geöffneten Lamellen zwischen den Fingern durchziehen.

Putztuch nach Auswaschen vierfach zusammenlegen, nach dem Wischen umfalten; kann so viermal benutzt werden vor nächstem Auswaschen.

Tierhaare mit einem angezogenen, feuchten Gummihandschuh vom Sofa oder vom Teppich abstreifen.

Ordnungssystem im Bad anlegen: Körbe oder Kästen beschriften, Kleinteile zuordnen, Körbe beim Putzen wegstellen oder anheben. Zweimal im Jahr aussortieren, leere Dosen entsorgen, Duschbadreste in den Handseifenspender geben.

Duschwandtüren: Schienen mit Holzstäbchen oder Bürste reinigen, wieder gangbar machen, mit ein paar Tropfen Speiseöl einölen.

Verstopfungen im Waschbecken: Stöpsel herausnehmen und festen Schmutz mit einem Haken (umgebogene Rouladennadel) aus dem Ausguss holen.

Trick beim Putzen: Mülltütchen am Knopf der Hose befestigen - so kann kleiner Schmutz (Blätter, Krümel, Papierschnipsel) entsorgt werden.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
 Artikel versenden
Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...