Heinsdorf: Radwegpläne auf altem Bahndamm sind passé

Die Idee, die von Anwohnern teilweise wild bebaute Trasse in Unterheinsdorf ins Radwegenetz einzubinden, wird als nicht praktikabel eingestuft. Die Gemeinde sorgt allerdings jetzt am Bahndamm für klare Verhältnisse.

2Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

  • 0
    0
    aussaugerges
    11.09.2015

    Und noch was dazu.
    Auf der Strecke Ölsnitz Falkenstein hat sich auch so ein Oligarch einfach ein Stück Wald angeeignet.
    Frechheit!

  • 0
    0
    aussaugerges
    11.09.2015

    Weil Leute mit Geld und dreistigkeit sich das Land genommen haben trauen sich die Volksverteter nicht ran.

    Was so eine Radstrecke bedeutet, sieht man am ""Grünen Tal"" in Mühlwand.



Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
Mehr erfahren Sie hier...