In früherem Nema-Gebäude entsteht großer Spielertreff

Die Pläne der Unternehmer in Netzschkau klingen ehrgeizig. Sie wollen das größte Gaming Center Europas etablieren. Erste Veranstaltungen gingen jetzt über die Spielflächen.

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...