Werbung/Ads
Menü

Themen:

Die Führungen waren heiß begehrt. Viele Kunden des städtischen Unternehmens und Neugierige zogen durch die Räume und fragten nach Details.

Foto: Carsten StepsBild 1 / 3

(K)ein Raumschiff in Reichenbach

Der neue Anbau der Stadtwerke ist ein echter Hingucker. Viele Besucher nutzten die Gelegenheit und feierten mit.

Von Petra Steps
erschienen am 19.06.2017

Reichenbach. Das Jubiläum 25 Jahre Stadtwerke Reichenbach (SWR) erwies sich am Samstag als Besuchermagnet. Das lag weniger an der Feierstunde, sondern am kompakten Fest auf dem Gelände rund um das Stadtwerke-Domizil. Der Renner waren die Besichtigungen des Firmenanbaus, für die sich Besucher schon mal anstellen und Wartezeiten in Kauf nehmen mussten.

Stadtwerke-Mitarbeiter führten die Gäste durch ein Stück Baustelle und die fast fertigen Räume wie den Konferenzraum, der mit innovativen Elementen wie großen LED-Leuchtringen, Lautsprechern in der Wand oder Jalousien in den Fenstern ausgestattet ist. Ein Blick vom teilweise verglasten Balkon auf das Festgelände schloss die Besichtigung des Raumes ab. Ende Juli soll der Anbau fertig sein und im August bezogen werden.

Stadtwerke-Geschäftsführer Lars Lange nahm Glückwunsche und Geschenke entgegen, so zum Beispiel eine Enrigo-Torte, die Woba-Geschäftsführerin Daniela Raschpichler mitgebracht hatte. "Die Stadtwerke sind ein regionaler und innovativer Energielieferant, der für unsere Wohnraumlösungen die maßgeschneiderten Produkte anbietet", lobte sie die Zusammenarbeit.

In der Feierstunde wurde ein Film gezeigt, bei dem auch Zeitzeugen der Gründungsphase zu Wort kamen. "Wir hatten den Drang, Stadtwerke zu gründen. Ich denke, dass sich der Einsatz gelohnt hat, denn die Stadt profitiert davon", sagte der erste Nachwende-Bürgermeister Johannes Bögel, der den Gründungsprozess begleitet hatte. Nicht alle hätten damals den Optimismus und die Zuversicht bezüglich schwarzer Zahlen geteilt, doch die Optimisten behielten Recht.

Als die Mitarbeiter des Christlichen Kindergartenvereins beim Fest ein gemaltes Buch übergaben, verriet Lars Lange einen Plan: Das Dach der Goldenen Kindersonne wird mit einer Photovoltaik-Anlage ausgerüstet. "Die Kinder sollen wissen, wo der Strom erzeugt wird, der das Haus versorgt", so der Geschäftsführer. Andere Vorhaben sind Nahwärmenetze sowie die Ausstattung der ersten Wohnungen mit modernen Messeinrichtungen zum digitalen Ablesen von Strom. Für 150 neue Stromzähler wird es ab August Gespräche mit Bürgern geben.

Das Bühnenprogramm bestritten am Nachmittag vor allem Schüler der Musikschule. Partner der Stadtwerke boten ein buntes Mitmachprogramm. Beim Verein Kunsthalle waren 25 Flaschen mit Sprühkreide für die Graffiti-Wand gegen 17 Uhr aufgebraucht.

Als sich am Abend beim Auftritt von Anna and the Rocks eine lange Schlange am Getränkewagen bildete, sprangen die Woba-Chefin und der Stadtwerke-Chef beim Getränkeverkauf ein. Erfahrungen im Ausschank gibt es schon vom Winterzauber der Woba. Thomas Müller von den Physikanten hatten den einzigen mobilen Tesla-Transformator dabei und bezog die Gäste in seine Experimente ein. Höhepunkt des Abends war der Gesang des Stadtwerke-Liedes durch die Mitarbeiter. Dass Playback gesungen wurde, fiel erst auf, als ein scharf geschaltetes Mikro hinzukam.

Für Großkunden soll es im September eine separate Feier geben. "Wir feiern ja das ganze Jahr 25-Jähriges, aber die Hauptsache ist das Fest hier", so Lange. Als Neuerung sind verlängerte Öffnungszeiten geplant. Am 31. Juli öffnet das Kundenbüro erstmals samstags 9 bis 12 - ein Angebot vor allem für Pendler. Ab August werden die Kunden dienstags und donnerstags von 9 bis 18 Uhr ohne Mittagspause beraten, zunächst in den bisherigen Räumen.

 
Seite 1 von 2
(K)ein Raumschiff in Reichenbach
Stimmen zu den Stadtwerken
 
© Copyright Chemnitzer Verlag und Druck GmbH & Co. KG
 
0
Lesen Sie auch:
 
Kommentare
0
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)

 
 
 
 
 
Wetteraussichten für Reichenbach
Sa

20 °C
So

20 °C
Mo

21 °C
Di

26 °C
Mi

°C
 
Unsere Youtube-Videos

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Freie Presse Immobilien
Immobilienangebote für Reichenbach und Umgebung

Finden Sie Ihre Wohnung in der Region Reichenbach

Immobilienportal

Mietangebote

Kaufangebote

 
 
 
 
Ärztliche Notdienste
Apotheken und Ärzte der Region

Manchmal muss es schnell gehen. Notrufe und Notdienste der Apotheken und Ärzte finden Sie hier.

weiterlesen
 
 
 
 
Freie Presse vor Ort

08468 Reichenbach/V
Markt 5
Telefon: 03765 5595-0
Öffnungszeiten:
Mo./Di./Do. 9:00 - 13:00 Uhr u. 14:00 - 17:00 Uhr
Mi. und Fr. 9:00 - 13:00 Uhr

weiterlesen
 
 
 
 
 
 
 
 
Unsere Partner
 
 
 
 
|||||
mmmmm