Werbung/Ads
Menü

Themen:

In diesem Reichenbacher Eckhaus am Solbrigplatz/Ecke Weststraße lebte die jüdische Familie Beutler.

Foto: Franko MartinBild 1 / 3

Nobelpreisträger hat Wurzeln im Vogtland

Der Spross einer jüdischen Familie aus Reichenbach hat es in den USA weit gebracht. Die Geschichte der Beutlers muss nun umgeschrieben werden.

Von Petra Steps
erschienen am 14.11.2017

Reichenbach. Bruce Alan Beutler, geboren 1957 in Chicago, ist 2011 gemeinsam mit Jules A. Hoffmann und dem damals bereits verstorbenen Ralph M. Steinman für Arbeiten zur Aktivierung der angeborenen Immunität mit dem Nobelpreis für Physiologie oder Medizin ausgezeichnet worden. Was jetzt im Vogtland als Sensation gelten darf: Dieser Nobelpreisträger hat seine Wurzeln in Reichenbach. Bruce Alan Beutlers Großvater Alfred David Beutler wurde am 11. November 1891 in Reichenbach geboren, als Kind von Elisabeth und Joseph Beutler - jener Elisabeth Beutler, für die ein Stolperstein in der Weststraße 24 liegt. Doch Elisabeth starb offenbar nicht 1944 durch Hinrichtung in Berlin Plötzensee, wie bisher angenommen und wie es auch auf dem Stein steht. Sie folgte ihren Kindern in die USA. Doch der Reihe nach.

Am 11. September hatte der Reichenbacher Landtagsabgeordnete Stephan Hösl (CDU) anlässlich des Jahrestages der Reichspogromnacht zu einer Stolpersteintour eingeladen. Doch beim anschließenden Verfassen einer Veröffentlichung am 14. September in der "Freie Presse" wurden Widersprüche sichtbar. So schrieb Waltraud Schmidt in ihrer Publikation zum Jüdischen Friedhof Plauen (2003), Elisabeth Beutler sei ihrer Tochter in die USA gefolgt. Das wiederum passte nicht zum Hinrichtungstermin 1944 in Plötzensee. Nachfragen bei Heimatforscher Wolfgang Richter und ein Besuch des Jüdischen Friedhofs brachten keine neuen Erkenntnisse.

Doch die kamen am Freitag quasi über Nacht. Auf ein nach der Kerzentour auf der Internetplattform Facebook gepostetes Foto meldete sich Sabine Hildebrandt, eine Wissenschaftlerin aus Boston, und bat um Kontaktaufnahme. Sie hatte jenen "Freie Presse"-Artikel im September gelesen und den Widerspruch ebenfalls festgestellt. Innerhalb kürzester Zeit kamen mehrere E-Mails mit erhellenden Angaben zur Reichenbacher Familie Beutler über den Großen Teich ins Vogtland.

Sabine Hildebrandt, Anatomin an der Harvard Medical School Boston/USA, forscht zu Käthe Beutler (1896 bis 1999), der Ehefrau des in Reichenbach geborenen Alfred David Beutler, und kam dabei auf Alfreds Eltern Elisabeth und Joseph. "Elisabeths Enkelsohn Professor Frederick Beutler, Sohn von Käthe und Alfred, informierte mich, dass (seine Großmutter) Elisabeth 1936 nach New York ging und dann mit Alfreds Familie in Milwaukee lebte, wo sie 1954 verstarb", schrieb Sabine Hildebrandt. Der Bruder von Frederick, Ern(e)st Beutler (1928 bis 2008), ein Pionier der Hämatologie, emigrierte mit den Eltern Käthe und Alfred 1935 in die USA. Sein Sohn ist Bruce Alan Beutler, Immunologe, Genetiker und Nobelpreisträger 2011. Er hielt im Februar 2016 einen Vortrag bei einem Symposium, das der Familie Beutler für herausragende Leistungen in Medizin und Wissenschaft gewidmet war - an der Berliner Charité, wo Käthe Beutler als Kinderärztin und Alfred David Beutler als Internist tätig waren.

Ursprünglich kamen die Brüder Beutler (Joseph, Isidor, Leo) aus der preußischen Provinz Posen ins Vogtland und besaßen in Reichenbach ab 1885 eine Tuchfabrik. Ihr Kontor befand sich in der Weststraße 24, wo auch die Stolpersteine für Isidor (1938 Freitod wegen Enteignung), dessen Frau Flora (Tod 1943 in Theresienstadt) und die Schwägerin Elisabeth liegen. Joseph Beutler starb bereits 1924. Sein Grab befindet sich auf dem Jüdischen Friedhof Plauen.

Sabine Hildebrandt glaubt, dass es sich bei der in Plötzensee hingerichteten Elisabeth Beutler um eine andere Frau handelt. In ihrer Dokumentation, die Mitte 2018 fertig sein soll, wird sich auch Reichenbach als Geburtsort von Alfred D. Beutler und seinen Geschwistern finden.

 
© Copyright Chemnitzer Verlag und Druck GmbH & Co. KG
 
0

Lesen Sie auch

Kommentare
0
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)
Bildergalerien
  • 23.11.2017
Canon
Kompakte Knipsen: Was sie noch besser können als Smartphones

Berlin(dpa/tmn) - Die Kompaktkamera-Konkurrenz kann telefonieren und im Internet surfen. Doch damit nicht genug: Die in Smartphones verbauten Kameras bieten mittlerweile eine für viele Hobbyfotografen ausreichende Bildqualität. zum Artikel ... Galerie anschauen

 
  • 22.11.2017
Manuel Hollenbach
Porsche Cayenne Turbo im Test: Der geht voll auf den Zeiger

Berlin (dpa-infocom) - BMW X6, Range Rover Velar, Jaguar F-Pace, Maserati Levante, Bentley Bentayga, Lamborghini Urus: Seit Porsche vor knapp 15 Jahren den ersten Cayenne brachte, ist es voll geworden im sportlichen SUV-Segment. Doch die Schwaben wollen sich die Pole Position nicht kampflos abnehmen lassen. zum Artikel ... Galerie anschauen

 
  • 21.11.2017
Electronic Arts
Angespielt: «Star Wars Battlefront II» im Test

Berlin (dpa/tmn) - Rund einen Monat vor Erscheinen des nächsten «Star Wars»-Films bringen Publisher Electronic Arts (EA) und die Entwickler von Dice «Star Wars Battlefront II» auf den Markt. Auch diese Fortsetzung soll ein bildgewaltiges Multiplayer-Spektakel sein. zum Artikel ... Galerie anschauen

 
  • 21.11.2017
SHAWN THEW
USA schicken fast 60.000 Flüchtlinge aus Haiti zurück

Washington (dpa) - Rund 59.000 haitianische Erdbebenflüchtlinge in den USA müssen in ihre Heimat zurückkehren. Die Menschen mit vorübergehenden Aufenthaltsstatus hätten dafür 18 Monate Zeit, teilte das US-Heimatschutzministerium an diesem Montag (Ortszeit) mit. zum Artikel ... Galerie anschauen


 
 
 
 
 
 
Wetteraussichten für Reichenbach
Fr

11 °C
Sa

8 °C
So

3 °C
Mo

1 °C
Di

3 °C
 
Unsere Youtube-Videos

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Freie Presse Immobilien
Immobilienangebote für Reichenbach und Umgebung

Finden Sie Ihre Wohnung in der Region Reichenbach

Immobilienportal

Mietangebote

Kaufangebote

 
 
 
 
Ärztliche Notdienste
Apotheken und Ärzte der Region

Manchmal muss es schnell gehen. Notrufe und Notdienste der Apotheken und Ärzte finden Sie hier.

weiterlesen
 
 
 
 
Freie Presse vor Ort

08468 Reichenbach/V
Markt 5
Telefon: 03765 5595-0
Öffnungszeiten:
Mo./Di./Do. 9:00 - 13:00 Uhr u. 14:00 - 17:00 Uhr
Mi. und Fr. 9:00 - 13:00 Uhr

weiterlesen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
|||||
mmmmm