Reißmanns Laster-Flotte für Baubetrieb

Das Reichenbacher Mercedes-Autohaus Reißmann hat jetzt eine ganze Laster-Flotte an ein Tochterunternehmen des Vogtländischen Straßen-, Tief- und Rohrleitungsbaus Rodewisch ausgeliefert. Die sieben Kipper haben einen Wert von etwa 750.000 Euro. VSTR gehörte bereits vor der Wende zu den Kunden des Autohauses. "Eine Auslieferung in dieser Größenordnung ist nicht alltäglich, das war schon ein Höhepunkt", sagte Autohaus-Geschäftsführerin Cornelia Schaller, die den symbolischen Zündschlüssel an VSTR-Vorstand Jürgen Rannacher übergab. Hinten von links freuten sich mit: Mercedes-Verkäufer Jens Drechsler, Autohaus-Geschäftsführer Andreas Schaller, VSTR-Prokurist Marcel Rauchalles und Chris Walther vom VSTR-Bauservice. Die Kipper verfügen über 460 PS und können 17 Tonnen Nutzlast befördern. (gem)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...