Werbung/Ads
Menü

Themen:

Tierschützer warnen: Giftköder in Brockau?

Veterinärbehörde geht Hinweisen nach und sagt: Im Zweifel Polizei rufen

Von Ulrich Riedel
erschienen am 24.05.2018

Brockau/Limbach. Der Tierschutzverein Reichenbach warnt vor mutmaßlichen Giftködern, die an Wegesrändern am Kuhberg bei Brockau ausgelegt worden sind. "Eine Sauerei", sagt die langjährige Tierschützerin Adelheid Friedrich, und nicht zum ersten Mal. Ein Ehepaar, das mit dem Hund Gassi gehen war, informierte gestern Vormittag den Verein über den Fund, der äußerlich einem Fleischklops ähnelt. Der Hund sah den Köder, schnupperte dran, "er hat ihn aber zum Glück nicht gefressen", sagt Adelheid Friedrich. Obwohl ungewiss ist, ob es sich um Gift oder etwas Harmloses handelt, will der Tierschutzverein den Verdacht öffentlich machen und ausdrücklich warnen.

Die Veterinärbehörde im Landratsamt hatte gestern noch keine Kenntnis. "Bei einem Verdacht auf Giftköder sollten die Bürger die Polizei informieren", erklärt Amtstierärztin Anne Schilder. Schließlich seien auch Kinder gefährdet, argumentiert sie. Falls der Verdacht besteht, dass ein Hund einen Giftköder verschluckt hat, sollte zusätzlich das Veterinäramt informiert werden.

Der Tierschutzverein macht auf einen anderen Umstand aufmerksam. Jener Köder könnte sich gegen Wildtiere richten: Fuchs, Marder, Dachs, meint Adelheid Friedrich.

Unweit der Fundstelle hatte vorige Woche ein Raubtier ein Lamm gerissen. Zum Kreis der "Verdächtigen" zählen Hund und Wolf. Einen Zusammenhang mit möglichen Giftködern sieht die Veterinärbehörde nicht. Anne Schilder verweist auf laufende Untersuchungen.

 
© Copyright Chemnitzer Verlag und Druck GmbH & Co. KG
 
0
Kommentare
0
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)

Lesen Sie auch

Bildergalerien
  • 15.06.2018
Holger Hollemann
Deutschland sucht das Super-WM-Orakel

Berlin (dpa) - Die Krake Paul aus Oberhausen ist das Fußball-Orakel Numer eins. Bei der WM 2010 wurde das Tier als nicht ganz ernst gemeinter Ergebnisvorhersager eingesetzt - und lag bis zum Ende richtig. zum Artikel ... Galerie anschauen

 
  • 07.06.2018
Eckardt Mildner
Ölteppich auf Freiberger Mulde

Ein Ölteppich auf der Freiberger Mulde in Siebenlehn hat am Donnerstagvormittag Feuerwehr und Polizei auf den Plan gerufen. Der 1,5 Meter breite Ölteppich trieb in Höhe der Otto-Altenkirch-Straße konstant auf der Wasseroberfläche. ... Galerie anschauen

 
  • 06.06.2018
Moises Castillo
Fast 200 Vermisste nach Vulkanausbruch in Guatemala

Guatemala-Stadt (dpa) - In Guatemala bleibt die höchste Alarmstufe nach dem gewaltigen Ausbruch des Feuervulkans mit Dutzenden Toten bestehen. Das erklärten die Behörden des mittelamerikanischen Landes am Dienstagabend (Ortszeit) via Twitter. zum Artikel ... Galerie anschauen

 
  • 05.06.2018
Ellen Liebner
Plauen: Evakuierung nach Bombenfund

Die am Dienstag mitten im Reusaer Wald in Plauen gefundene Fliegerbombe stammt aus dem Zweiten Weltkrieg und soll im Laufe des Tages noch entschärft werden. ... Galerie anschauen


 
 
 
Wetteraussichten für Reichenbach
Mo

22 °C
Di

22 °C
Mi

27 °C
Do

27 °C
Fr

16 °C
 
Unsere Youtube-Videos

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Freie Presse Immobilien
Immobilienangebote für Reichenbach und Umgebung

Finden Sie Ihre Wohnung in der Region Reichenbach

Immobilienportal

Mietangebote

Kaufangebote

 
 
 
 
Ärztliche Notdienste
Apotheken und Ärzte der Region

Manchmal muss es schnell gehen. Notrufe und Notdienste der Apotheken und Ärzte finden Sie hier.

weiterlesen
 
 
 
 
Freie Presse vor Ort

08468 Reichenbach/V
Markt 5
Telefon: 03765 5595-0
Öffnungszeiten:
Mo./Di./Do. 9:00 - 13:00 Uhr u. 14:00 - 17:00 Uhr
Mi. und Fr. 9:00 - 13:00 Uhr

weiterlesen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
|||||
mmmmm