Werbung/Ads
Menü

Themen:

Polizeihauptmeister Thomas Dietrich, Marcel Weber von der Stadtverwaltung, Harald Nahrendorf von der Verkehrswacht und Bürgermeister Volker Bachmann (v.l.) verteilten schon einmal probehalber die Schilder auf der Übungsfläche. Ende April kann die Verkehrserziehung beginnen.

Foto: Silvia Kölbel

Verkehrserziehung startet bald auf dem Freizeitgelände

Nach der Straßenmarkierung gibt es für den Unterricht auf dem Areal am alten Gaswerk Lengenfeld jetzt auch Schilder. Im April soll es mit der Fahrradausbildung losgehen.

Von Silvia Kölbel
erschienen am 21.03.2018

Lengenfeld. Neben Auerbach ist Lengenfeld jetzt die zweite Stadt im Zuständigkeitsbereich des Polizeireviers Auerbach mit einem Übungsplatz für junge Verkehrsteilnehmer. In Auerbach gibt es einen Verkehrsübungsplatz der Kreisverkehrswacht, und in Lengenfeld ist ab April Verkehrserziehung auf dem Freizeitgelände am alten Gaswerk möglich. Am Montag lieferten Mitarbeiter des Polizeireviers und der Kreisverkehrswacht Vogtland 15 Ständer und 20 verschiedene Verkehrsschilder an.

"Für die Kinder der 4. Klasse steht Verkehrserziehung im Lehrplan. Dieser Platz hier ist ideal. Er ist eingezäunt. Es kann also nichts passieren", freut sich Harald Nahrendorf, Vorsitzender der Verkehrswacht, über das neue Angebot. Zur Übergabe kam auch Bürgermeiser Volker Bachmann (Pro Lengenfeld), der über die Vorgeschichte berichtete: "Ich habe mit Lehrern und Erziehern in den Kindergärten, der Schule und dem Hort gesprochen. Alle waren von der Idee begeistert." Es folgten eine Planung und das Aufmalen der Straßenmarkierung. Auf dem Platz können die Kinder später verschiedene Verkehrssituationen trainieren.

Welche das sind, erläuterte Polizeihauptmeister Uwe Huster, der auch als Ausbilder vor Ort sein wird: "Die Kinder können das Überqueren der Fahrbahn üben, für die Kleineren können wir Schulwegtraining anbieten, und für die Größeren, die sich mit dem Fahrrad im Verkehrsraum bewegen, lassen sich Situationen nachstellen wie Hindernissen begegnen, links abbiegen, Vorfahrtsregeln oder richtiges Verhalten bei Gegenverkehr." Alle zu übenden Situationen basieren auf Erhebungen der Unfallstatistik.

Huster: "Es passieren deutschlandweit jedes Jahr 10.000 Unfälle mit Kindern. Die Kinder sind aber unser wichtigstes Gut. Wir freuen uns über Kommunen, die uns bei der Verkehrserziehung unterstützen. Wir müssen mit den Kindern üben, wie sie sich richtig im Straßenverkehr zu verhalten haben."

Ende April soll es das erste Training mit Viertklässlern der Lengenfelder Grundschule geben. Marcel Weber, technischer Mitarbeiter im Rathaus, ist Ansprechpartner für die künftigen Nutzer des Verkehrsgartens. Dem Bürgermeister war von Anfang an eine Mehrfachnutzung der asphaltierten Fläche wichtig. Mit der Spritzeisbahn hat es noch nicht so richtig geklappt, aber bei schönem Wetter sind immer sehr viele Kinder mit allen Arten von Fahrzeugen auf der Asphaltfläche unterwegs. "Denn sie können sich hier ungefährdet vom Straßenverkehr bewegen", hat der Bürgermeister festgestellt.

 
© Copyright Chemnitzer Verlag und Druck GmbH & Co. KG
 
0
Kommentare
0
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)

Lesen Sie auch

Bildergalerien
  • 20.03.2018
Mike Müller
Skoda landet im Regenauffangbecken

Bei einem Unfall?auf der Straße zwischen Schreiersgrün und Eich bei Treuen ist eine Skodafahrerin mit ihrem Fabia im Regenauffangbecken neben der Straße gelandet. ... Galerie anschauen

 
  • 05.02.2018
Niko Mutschmann
Wohnungsbrand in Schneeberg

Bei einem Wohnungsbrand in Schneeberg sind am Montagabend zwei Menschen verletzt worden. Sie kamen ersten Angaben nach mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus. ... Galerie anschauen

 
  • 05.02.2018
Ellen Liebner
Zwei Tote bei Brand in Plauen

Zwei Menschen sind am Montag bei einem Brand an der Dürerstraße in einem Mehrfamilienhaus in Plauen ums Leben gekommen. Vier weitere wurden verletzt, einer von ihnen schwer. ? ... Galerie anschauen

 
  • 19.01.2018
David Rötzschke
Abgehobene Dächer, belockierte Straßen: Aufräumen nach "Friederike"

In Sachsen hat Orkantief "Friederike" zahlreiche Schäden hinterlassen. Bäume kippten um, Dächer wurden abgedeckt und zahlreiche Haushalte saßen im Dunkeln. ... Galerie anschauen


 
 
 
Wetteraussichten für Reichenbach
Do

13 °C
Fr

19 °C
Sa

16 °C
So

22 °C
Mo

14 °C
 
Unsere Youtube-Videos

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Freie Presse Immobilien
Immobilienangebote für Reichenbach und Umgebung

Finden Sie Ihre Wohnung in der Region Reichenbach

Immobilienportal

Mietangebote

Kaufangebote

 
 
 
 
Ärztliche Notdienste
Apotheken und Ärzte der Region

Manchmal muss es schnell gehen. Notrufe und Notdienste der Apotheken und Ärzte finden Sie hier.

weiterlesen
 
 
 
 
Freie Presse vor Ort

08468 Reichenbach/V
Markt 5
Telefon: 03765 5595-0
Öffnungszeiten:
Mo./Di./Do. 9:00 - 13:00 Uhr u. 14:00 - 17:00 Uhr
Mi. und Fr. 9:00 - 13:00 Uhr

weiterlesen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
|||||
mmmmm