Strohlager in Meerane in Flammen - 350.000 Euro Schaden

Meerane. Aus bislang ungeklärter Ursache ist in der Nacht zum Dienstag gegen Mitternacht ein Strohlager auf dem Gelände eines landwirtschaftlichen Betriebes im Meeraner Ortsteil Dittrich in Flammen aufgegangen. In der Scheune befanden sich rund 3500 Strohquaderballen, die aus bislang noch ungeklärter Ursache in Brand gerieten. Aufgrund der Rauchentwicklung kam es am Vormittag in der Nähe des Brandortes zu Sichtbehinderungen bis hin zur Autobahn 4 zwischen den Anschlussstellen Glauchau-Ost und -West. Verletzt wurde niemand. Der Schaden an der Scheune inklusive des eingelagerten Strohs wird auf etwa 350.000 Euro geschätzt, teilte die Polizei mit.

Im Einsatz an der Scheune an der Dittrichstraße waren nach Polizeiangaben die Kameraden der Feuerwehren Meerane, Schönberg, Pfaffroda und Ponitz. Die Löscharbeiten werden voraussichtlich noch den ganzen Tag andauern. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen, dabei kam auch ein Brandmittelspürhund zum Einsatz.

Die Kriminalpolizei in Zwickau bittet um Zeugenhinweise unter Telefon 0375/4284480. (fp)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...