Werbung/Ads
Menü

Themen:

Nach dem Abfischen landeten die Karpfen zunächst in einem großen Hälterbecken, in dem sie noch einige Zeit verbringen.

Foto: Andreas Wohland

Ernte flutscht ins Wasser

Das Abfischen der Karpfen war auch in diesem Jahr wieder der unbestrittene Höhepunkt zum Fischerfest. Das fand am Sonnabend auf dem Gelände des Cunersdorfer Fischzuchtbetriebes Schröder statt.

Von Andreas Wohland
erschienen am 11.09.2017

Cunersdorf. Kaum ein Besucher, der am Sonnabendvormittag einen Abstecher zum Cunersdorfer Fischerfest unternahm, ließ es sich entgehen, beim Abfischen der Karpfen zuzuschauen. Speziell die Jüngsten drängten sich an der Abflussöffnung des Teiches, um einen möglichst guten Beobachtungsplatz zu ergattern. Hin und wieder durften sie sogar einen der Karpfen in die Hand nehmen. Kurzer und markanter Kommentar des neunjährigen Paul aus Aue: "Cool."

Seine Großeltern, mit denen er nach Cunersdorf gekommen war, zeigten sich da schon etwas gesprächiger: "Wir sind bestimmt das fünfte oder sechste Mal hier beim Fischerfest. Heute essen wir hier frisch geräucherte Forelle, und morgen Mittag gibt es bei uns daheim Karpfen blau", sagte Irene Kaufmann. Allerdings wird dabei keiner der beim Fischerfest geernteten Karpfen auf dem Teller landen. Denn die verbringen zunächst noch rund eine Woche in einem Hälterbecken. Erst danach werden sie nach Bedarf geschlachtet und für den Verkauf vorbereitet. "Das klare, fließende Wasser im Hälterbecken sorgt dafür, dass den Karpfen kein Schlamm- oder Modergeschmack mehr anhaftet", sagte Corina Rockstroh, Chefin des Fischzuchtbetriebes. Sofort gekostet werden durften hingegen die frisch frittierten Karpfenchips. "Das ist etwas Neues, das wir in Bayern gesehen haben. Wir haben uns spontan dafür entschieden, das auch hier bei uns zuzubereiten."

Welchen Ertrag der am Sonnabend abgefischte Karpfenteich gebracht hat, wird sich in den nächsten Tagen herausstellen. Insgesamt geht Corina Rockstroh aber schon jetzt von einem guten Fischjahr aus. "Auf alle Fälle hat uns das Wetter in den zurückliegenden Monaten immer genug frisches Wasser beschert. Lediglich das ständige Auf und Ab der Temperaturen hat den Appetit der Fische immer wieder etwas gebremst." Ein wesentlich größeres Problem seien die Kormorane, für die die Zuchtteiche eine paradiesisch gedeckte Tafel darstellten. "Leider lässt sich das Ganze nur durch intensive Bejagung der Kormorane in den Griff bekommen. Andernfalls droht ein Totalverlust, den sich ein Familienbetrieb unserer Größe keine zwei Jahre in Folge leisten kann."

 
© Copyright Chemnitzer Verlag und Druck GmbH & Co. KG
 
0

Lesen Sie auch

Kommentare
0
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)
Bildergalerien
  • 15.09.2017
Jens Büttner
Bilder des Tages (15.09.2017)

Sprengung einer Brücke, SPD-Wahlkampf, Nationalfeiertag in Mexiko, Allein mit den Alpen, Viehscheid Balderschwang, Alles meine Wähler?, Was guckst Du? ... ... Galerie anschauen

 
  • 13.09.2017
Dar Yasin
Bilder des Tages (13.09.2017)

Kanzlerin mit Tomate, Vertrieben, Hündchen, Landschaftsmalerei, Angeschlagen, Orkantief, Herbstbote ... ... Galerie anschauen

 
  • 04.09.2017
Sven Hoppe
Bilder des Tages (04.09.2017)

Fan, Zwischen zwei Maß Bier, Die Zukunft ist jetzt, Teuflisch, Queensferry Crossing, Kuckuck, Wieder daheim ... ... Galerie anschauen

 
  • 01.09.2017
Marcel Kusch
Bilder des Tages (01.09.2017)

Massenstart, Fliege auf dem Autodach, Nicht vom Beckenrand springen!, Bagger in Not, Eröffnung der Karpfensaison, Schulanfang in der Ukraine, Abgesoffen ... ... Galerie anschauen


 
 
 
 
 
 
Wetteraussichten für Hohenstein-Ernstthal
Do

18 °C
Fr

19 °C
Sa

19 °C
So

18 °C
Mo

17 °C
 
Unsere Youtube-Videos

 
 
Wahlomat zur Bundestagswahl
 
 
 
 
 
 
 
 
Die Verreiser
Nichts für Langweiler
die verreiser

Du bist Anpacker, Ferienretter, Freudeverschenker, Gruppendynamisierer, Heimwehtröster, Lagerfeueranzünder, Multitasker, Organisationstalent, Spaßbringer, Tränentrockner, Alleskönner? Dann werde Betreuer bei den Verreisern! Neue Freunde, spannende Weiterbildungen, gemeinsame Erlebnisse und bleibende Erfahrungen inklusive.

weiterlesen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Freie Presse Immobilien
Immobilienangebote für Hohenstein-Ernstthal

Finden Sie Ihre Wohnung in Hohenstein-Ernstthal

Immobilienportal

Mietangebote

Kaufangebote

 

 
 
 
 
Online Beilagen

Die aktuellen Angebote von Ihrem Media Markt Meerane

Großer Räumungsverkauf - nur bis zum 26.09.2017

 
 
 
 
Online Beilagen

Fahren Sie das volle Programm - bei MediMax!

Unsere aktuellen Angebote - auf einen Klick...

 
 
 
 
Ärztliche Notdienste
Apotheken und Ärzte der Region

Manchmal muss es schnell gehen. Notrufe und Notdienste der Apotheken und Ärzte finden Sie hier.

weiterlesen
 
 
 
 
Freie Presse vor Ort

09337 Hohenstein-Ernstthal
Dr.-Wilhelm-Külz-Platz 7
Telefon: 03723 6515-0
Öffnungszeiten:
Mo./Di./Do. 9.00 - 13.00 Uhr u. 14.00 - 17.30 Uhr
Mi./Fr. 9.00 - 13.00 Uhr

weiterlesen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
|||||
mmmmm