Lichtenstein: 26-Jähriger durch Stichwunden schwer verletzt

Lichtenstein. Ein 26-Jähriger ist am Dienstagfrüh bei einem Angriff von mehreren Unbekannten schwer verletzt worden. Der Mann lief gegen 2 Uhr nach Hause und begegnete in der Nähe des Bahnhofes vier Personen. Aus bisher unbekannten Gründen kam es zum Streit. Dem 26-Jährigen wurde dabei eine Glasflasche auf den Kopf geschlagen, wodurch er zu Boden fiel. Ein weiterer Täter fügte dem Mann Stichverletzungen im Bauchbereich zu. Das Opfer konnte flüchten und kam in ein Krankenhaus. Die Täter sind etwa 1,70 bis 1,80 Meter groß, 25 bis 30 Jahre alt, hatten eine dunkle Hautfarbe und waren bekleidet mit dunkelblauen bis schwarzen Steppjacken. Einer der Täter trug eine Jogginhose. Für Hinweise: Telefon 0375 4284480. (fp)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
3Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

  • 3
    1
    gelöschter Nutzer
    02.03.2018

    @Pelz: Ich schätze mal, -Messerstecher-, in mir kommt da auch ein gewisser Verdacht auf. Ohne Namen oder Herkunft zu kennen. Aber italienische Mafia wars sicher nicht, deren Werkzeug sieht anders aus.

  • 6
    0
    Pelz
    01.03.2018

    Ich habe einen dunklen Verdacht, woher die Täter stammen...

  • 5
    0
    aussaugerges
    28.02.2018

    Ich hoffe ja das die gefunden werden.



Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
Mehr erfahren Sie hier...