Unfallserie auf Autobahn mit einem Schwerverletzten

St. Egidien (dpa/sn) - Bei einer Unfallserie auf der Autobahn 4 sind ein Mann schwer und weitere zwei Personen leicht verletzt worden. Eine 35-Jährige war mit ihrem Auto auf Höhe der Anschlussstelle Hohenstein-Ernstthal ins Schleudern geraten und dadurch mit einem Kleintransporter kollidiert, teilte die Polizei am Sonntag mit. Der Transporter stieß in der Folge mit einem anderen Pkw zusammen. Anschließend fuhr ein weiterer Wagen in die Trümmerteile und wurde beschädigt. Nach Angaben der Polizei wurde der Beifahrer des ins Schleudern geratenen Wagen bei dem Unfall am Samstag schwer verletzt, zwei Frauen im selben Auto erlitten leichte Verletzungen. Der Sachschaden wird auf insgesamt 30 000 Euro geschätzt. Die Ermittlungen der Polizei zur Unfallursache seien noch nicht abgeschlossen.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...