Werbung/Ads
Menü

Themen:

Die Straßenbrücke an der Kreuzung Königsstraße/Königswalder Straße soll in wenigen Tagen neu gebaut werden.

Foto: Thomas Michel

Baubeginn ist am 5. Dezember

Eine von Hochwassern geschädigte Brücke am Ortseingang von Königswalde wird abgerissen und durch einen Neubau ersetzt.

Von Frank Dörfelt
erschienen am 14.11.2017

Königswalde. Die neue Brücke über den Königswalder Bach im Werdauer Ortsteil Königswalde wird von einer Baufirma aus Reichenbach errichtet. Der Wirtschafts-, Bau- und Umweltausschuss vergab auf seiner jüngsten Sitzung den Auftrag zum Bau mit einem Gesamtbetrag von 885.000 Euro einstimmig. Das Brückenbauwerk an der Königswalder Straße/Königsstraße am Gehöft von Bauer Fink ist auch für Autofahrer in Richtung Zwickau von Bedeutung.

Seit 2002 war die Brücke insgesamt vier Mal vom Hochwasser betroffen und jedes Mal beschädigt, jedoch bisher nie richtig instand gesetzt worden. Inzwischen ist sowohl die Verkehrssicherheit als auch die Standfestigkeit stark beeinträchtigt. Durch die häufigen Überflutungen sind die Widerlager beschädigt und auch die Brückenplatte angegriffen. Als Ursache für die ständigen Überflutungen wurde der zu geringe Durchflussquerschnitt unter der Brücke ausgemacht. Das soll jetzt mit dem Neubau korrigiert werden. Künftig soll die Brücke einem größeren Hochwasser standhalten, wie es statistisch gesehen nur alle 100 Jahre vorkommt.

Eine Instandsetzung der alten Brücke ist laut Straßenbauamt wirtschaftlich nicht vertretbar. Zudem würde sich damit die Tragfähigkeit nicht verbessern. Die Planung sieht auch den Umbau und die Anpassung der Zufahrten zur Brücke vor. Auf einer Länge von 160 Metern wird die Königswalder Straße ausgebaut. Zudem wird die Königsstraße auf einer Länge von etwa 90 Metern saniert. Außerdem wird der Gehweg einseitig ausgebaut und die Bushaltestelle erneuert. Die Arbeiten sollen, abhängig vom Wetter, am 5. Dezember beginnen und etwa ein Jahr dauern. Während dieser Zeit wird die Königswalder Straße rund um die Baustelle komplett gesperrt.

 
© Copyright Chemnitzer Verlag und Druck GmbH & Co. KG
 
0

Lesen Sie auch

Kommentare
0
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)
Bildergalerien
  • 18.11.2017
Jan Härtel
Chemnitz hat seinen Weihnachtsbaum

Ein Weihnachtsbaum für die kommende Adventszeit ist am späten Samstagnachmittag auf dem Chemnitzer Markt aufgestellt worden. ? ... Galerie anschauen

 
  • 16.11.2017
Ellen Liebner
Altchrieschwitz : Scheune geht in Flammen auf

Plauen. Knapp drei Jahre nach der Aufsehen erregenden Brandserie in Altchrieschwitz hat es in dem Plauener Stadtteil erneut einen Großbrand gegeben. ... Galerie anschauen

 
  • 09.11.2017
Ralph Köhler
Zwickauer Horchmuseum erweitert Ausstellung

Der Trabi ist wieder dort angekommen, wo er einst vom Band lief: In einer neuen Dauerausstellung zeigt das Zwickauer August Horch Museum auf dem früherenm Sachsenring-Werksgelände unter anderem die weltweit einzig verbliebene Fertigungsanlage für die Herstellung von Duroplast. ... Galerie anschauen

 
  • 07.11.2017
Ralph Köhler
Zwickaus neuer Weihnachtsbaum angekommen

Mit dem Aufstellen des Weihnachtsbaumes haben am Dienstag die Aufbauarbeiten für den diesjährigen?Zwickauer Weihnachtsmarkt begonnen. ... Galerie anschauen


 
 
 
 
 
 
Wetteraussichten für Werdau
Do

11 °C
Fr

12 °C
Sa

6 °C
So

3 °C
Mo

3 °C
 
Unsere Youtube-Videos

 
 
 
 
 
 
 
 
Die Verreiser
Nichts für Langweiler
die verreiser

Du bist Anpacker, Ferienretter, Freudeverschenker, Gruppendynamisierer, Heimwehtröster, Lagerfeueranzünder, Multitasker, Organisationstalent, Spaßbringer, Tränentrockner, Alleskönner? Dann werde Betreuer bei den Verreisern! Neue Freunde, spannende Weiterbildungen, gemeinsame Erlebnisse und bleibende Erfahrungen inklusive.

weiterlesen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Freie Presse Immobilien
Immobilienangebote für Werdau und Umgebung

Finden Sie Ihre Wohnung in der Region Werdau

Immobilienportal

Mietangebote

Kaufangebote

 
 
 
 
Ärztliche Notdienste
Apotheken und Ärzte der Region

Manchmal muss es schnell gehen. Notrufe und Notdienste der Apotheken und Ärzte finden Sie hier.

weiterlesen
 
 
 
 
Freie Presse vor Ort

08412 Werdau
Markt 32
Telefon: 03761 18960
Öffnungszeiten:
Mo./Di./Do. 9.00 - 13.00 Uhr u. 14.00 - 17.30 Uhr, Mi./Fr. 9.00 - 13.00 Uhr

weiterlesen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
|||||
mmmmm