Werbung/Ads
Menü

Themen:

Zur Person

Geboren wurde Helmut Zagermann 1940 in Düsseldorf. Er stammt aus einer Arbeiterfamilie, die in beiden Weltkriegen Opfer zu beklagen hatte. Als Kleinkind erlebte er den Krieg über große Strecken im Luftschutzkeller. Er sagt: "Es waren harte Jahre für die Familie. Wir wurden ausgebombt, und die Familie verlor die bewegliche Habe." Aus dieser Zeit stammt seine politische Einstellung - seine antiimperialistische Grundüberzeugung, wie er es nennt. Er war 1982 Gründungsmitglied der MLPD.

Studiert hat er Germanistik, Philosophie und Kunstgeschichte, unter anderem in Tübingen. Um das Studium zu finanzieren, hat er immer wieder gearbeitet. "Ich habe beispielsweise Motorblöcke gebaut oder Transmissionsriemen in Kraftwerke eingebaut", sagt der Mann, der seit 41 Jahren in der Industriegewerkschaft Metall aktiv ist. Er engagiert sich auch seit Langem für außerbetriebliche Gewerkschaftsarbeit, beispielsweise durch den Verkauf des MLPD-Blattes "Rote Fahne" vor den Werkstoren eines großen Konzerns.

Beruflich fasste er auf dem Kunstmarkt Fuß. Unter anderem arbeitete er als Gutachter für Auktionen. Dass er nie selbst Kunst verkauft hat, darauf ist er stolz, sagt Zagermann. Er kam 1992 in den Osten Deutschlands und hat zunächst in Leipzig gearbeitet. 1997 kam er nach Zwickau und

initiierte hier die Montagsdemos, von denen er in all den Jahren nur gut ein Dutzend verpasst hat. Er ist geschieden. Privat interessiert er sich für Kunst und Kultur und hat Nordic Walking für sich als Hobby entdeckt.

 
© Copyright Chemnitzer Verlag und Druck GmbH & Co. KG
 
0

Lesen Sie auch

Kommentare
0
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)
Bildergalerien
  • 11.12.2017
Jens Kalaene
Bundesverfassungsgericht soll Mietpreisbremse prüfen

Berlin (dpa) - Die Mietpreisbremse wird ein Fall für das Bundesverfassungsgericht. Eine Kammer des Berliner Landgerichts hält das Gesetz für verfassungswidrig und will es von den Karlsruher Richtern überprüfen lassen, wie eine Gerichtssprecherin ankündigte. zum Artikel ... Galerie anschauen

 
  • 11.12.2017
Patrick Seeger
Nachwirkungen von Schneechaos ebben langsam ab

Offenbach (dpa) - Das Schneechaos ist fürs Erste überstanden, jetzt droht in Teilen Deutschlands Hochwasser. Einsetzendes Tauwetter und Dauerregen lassen die Pegel von einer Reihe Flüssen und Bächen anschwellen, teilte der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Montag mit. zum Artikel ... Galerie anschauen

 
  • 09.12.2017
Jens Uhlig
Glätteunfälle in der Region

Glatte Straßen haben am Wochenende zu einer erhöhten Unfallgefahr in Südwestsachsen geführt. ... Galerie anschauen

 
  • 08.12.2017
Ralph Köhler
K&S Residenz in Zwickau feierlich eröffnet

In Zwickau hat ein "Pflege-Campus" an der Schillerstraße am Donnerstag seine Tore geöffnet. Die Frage wieso ein norddeutsches Unternehmen in Zwickau 27 Millionen Euro in einen „Pflege-Campus“ investiert, weiß Ulrich Krantz, Vorstandsmitglied der K&S-Unternehmensgruppe so zu beantworten: Sein Vater und Firmengründer Hans-Georg Krantz ist gebürtiger ... Galerie anschauen


 
 
 
 
 
 
Wetteraussichten für Werdau
Di

6 °C
Mi

4 °C
Do

8 °C
Fr

5 °C
Sa

2 °C
 
Unsere Youtube-Videos

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Freie Presse Immobilien
Immobilienangebote für Werdau und Umgebung

Finden Sie Ihre Wohnung in der Region Werdau

Immobilienportal

Mietangebote

Kaufangebote

 
 
 
 
Online Beilagen

Die aktuellen Angebote von Ihrem Media Markt Meerane

Jetzt durchstarten mit der passenden Leistung zu Ihrem Wunschprodukt.

 
 
 
 
Ärztliche Notdienste
Apotheken und Ärzte der Region

Manchmal muss es schnell gehen. Notrufe und Notdienste der Apotheken und Ärzte finden Sie hier.

weiterlesen
 
 
 
 
Freie Presse vor Ort

08412 Werdau
Markt 32
Telefon: 03761 18960
Öffnungszeiten:
Mo./Di./Do. 9.00 - 13.00 Uhr u. 14.00 - 17.30 Uhr, Mi./Fr. 9.00 - 13.00 Uhr

weiterlesen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
|||||
mmmmm