Werbung/Ads
Menü

Themen:

Baubetriebshof-Leiter Michael Popp hat die Spielgeräte schon im Lager an der Amselstraße liegen. Der Aufbau in Mannichswalde ist bis Ende März geplant. Foto: Thomas Michel

Foto: Thomas MichelBild 1 / 2

Kletterturm, Rutsche und Wippe kommen auf Dorf-Spielplatz

Ortschaftsrat und Bauhof haben die letzten Details besprochen. Nun gibt es auch Klarheit zum Standort in Mannichswalde.

Von Holger Frenzel
erschienen am 09.02.2018

Mannichswalde. Auf ein besonders großes Ostergeschenk dürfen sich die 50 Kinder aus dem Crimmitschauer Ortsteil Mannichswalde freuen: Der Spielplatz erhält einen neuen Kletterturm mit Rutsche. Dazu kommen Doppel-Schaukel, Wippe und Sandkasten. Bis Ende März soll - wenn die Witterung mitspielt - alles stehen. Ortsvorsteher Gerd Neufert (Für Crimmitschau) und Baubetriebshof-Leiter Michael Popp verständigten sich in dieser Woche über die letzten Details für den Aufbau. "Dabei ging es zum Beispiel darum, für den Sandkasten einen schattigen Platz auf dem Gelände zu finden", sagt Gerd Neufert.

In den letzten Monaten musste der Ortschaftsrat in Mannichswalde zunächst eine Grundsatzentscheidung zum Spielplatz-Standort treffen: Die Spielgeräte bleiben auf der Fläche zwischen Sportplatz und Alter Schulstraße. Damit ist auch die Idee von einer Verlegung in das Ortszentrum, wo sich unter anderem das Feuerwehrgerätehaus und die Kirche befinden, wieder vom Tisch. "Der Vorschlag wurde diskutiert, aber von uns wieder verworfen. Der Bereich am Sportplatz ist stärker frequentiert", sagt der Ortsvorsteher.

Der Grund für die Erneuerung: An den Spielgeräten nagt der Zahn der Zeit. "Das alte Klettergerüst stammt zum Beispiel noch aus der DDR-Zeit. Die Holzteile sind soweit verschlissen, dass sich eine Reparatur nicht mehr lohnen würde", sagt Michael Popp. Die neuen Spielgeräte liegen - natürlich in Einzelteile zerlegt - bereits im Lager des Baubetriebshofes. Sobald es die Witterung zulässt, wird mit dem Aufbau auf dem Spielplatz begonnen. "Und dieser dann möglichst auch ohne Unterbrechungen zum Abschluss gebracht", sagt Neufert, der sich mit den Ortschaftsräten bei der nächsten Zusammenkunft über eine mögliche Einweihungsfeier - vielleicht kurz vor Ostern - verständigen will.

Die Erneuerung des Spielplatzes kostet rund 17.500 Euro. Für die neuen Spielgeräte hat die Stadt rund 15.000 Euro überwiesen. Dazu kommt die Arbeitsleistung durch die Mitarbeiter des Baubetriebshofes mit einem Wertumfang von rund 2500 Euro. In den letzten Jahren hat die Stadtverwaltung in Crimmitschau regelmäßig Geld für Spielplatz-Investitionen zur Verfügung gestellt. Der Spielplatz im Bismarckhain hat im März 2016 für rund 13.700 Euro einen neuen Spielturm erhalten. Vor zwei Jahren wurde - mit Unterstützung von Bürgern - auch der Spielplatz in Blankenhain auf Vordermann gebracht.

 
© Copyright Chemnitzer Verlag und Druck GmbH & Co. KG
 
0
Kommentare
0
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)

Lesen Sie auch

Bildergalerien
  • 05.02.2018
Niko Mutschmann
Wohnungsbrand in Schneeberg

Bei einem Wohnungsbrand in Schneeberg sind am Montagabend zwei Menschen verletzt worden. Sie kamen ersten Angaben nach mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus. ... Galerie anschauen

 
  • 05.02.2018
Ellen Liebner
Zwei Tote bei Brand in Plauen

Zwei Menschen sind am Montag bei einem Brand an der Dürerstraße in einem Mehrfamilienhaus in Plauen ums Leben gekommen. Vier weitere wurden verletzt, einer von ihnen schwer. ? ... Galerie anschauen

 
  • 27.12.2017
Niko Mutschmann
Straßensperrung: Wasserrohrbruch in Zwickau

Wegen eines Wasserrohrbruchs ist die Reichenbacher Straße in Höhe Bürgerschaftsstraße in Zwickau aktuell voll gesperrt.?Wie lange die Sperrung noch dauern wird, ist nach Aussagen der Zwickauer Polizei nicht absehbar. Eine Umleitung wurde eingerichtet. ... Galerie anschauen

 
  • 02.12.2017
Andreas Seidel
Chemnitz: Auftakt zur Bergparadensaison

Mehr als 1000 Teilnehmer haben in Chemnitz mit der ersten Bergparade die Weihnachtszeit im Erzgebirge eingeläutet. ... Galerie anschauen


 
 
 
Wetteraussichten für Werdau
Sa

1 °C
So

-3 °C
Mo

-5 °C
Di

-7 °C
Mi

°C
 
Unsere Youtube-Videos

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Freie Presse Immobilien
Immobilienangebote für Werdau und Umgebung

Finden Sie Ihre Wohnung in der Region Werdau

Immobilienportal

Mietangebote

Kaufangebote

 
 
 
 
Ärztliche Notdienste
Apotheken und Ärzte der Region

Manchmal muss es schnell gehen. Notrufe und Notdienste der Apotheken und Ärzte finden Sie hier.

weiterlesen
 
 
 
 
Freie Presse vor Ort

08412 Werdau
Markt 32
Telefon: 03761 18960
Öffnungszeiten:
Mo./Di./Do. 9.00 - 13.00 Uhr u. 14.00 - 17.30 Uhr, Mi./Fr. 9.00 - 13.00 Uhr

weiterlesen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
|||||
mmmmm