Theater schnürt ein attraktives Paket

Die Palette reicht von Klassik über Jazz bis Salsa: In den nächsten beiden Wochen ist im Kulturtempel viel los.

Crimmitschau.

Das Theater in Crimmitschau erwartet wieder einen Besucheransturm. Die städtische Einrichtung lädt bereits zum 26. Mal zu den Kunst- und Kulturwochen ein. "Da ist wieder für jeden Geschmack etwas dabei", sagt Thilo Ferstl, Leiter des Veranstaltungsmanagements, bei einem Blick auf das Programm. Das sind die Höhepunkte. Konzert: Das Auftaktkonzert gestaltet am Samstag, ab 19.30 Uhr, die Vogtland-Philharmonie Greiz/Reichenbach. Zu dem Klassik-Konzert werden rund 200 Besucher erwartet. David Marlow führt als Dirigent und Moderator durch die Veranstaltung. Vernissage: Am Sonntag, um 17 Uhr, wird die neue Ausstellung in der Kleinen Galerie eröffnet. Dabei rücken Fotografien von Dirk Salomon, der eine Fotoagentur in Crimmitschau betreibt, in den Mittelpunkt. Er zeigt unter anderem Architektur- und Naturaufnahmen ausderRegion. Führungen: Mitarbeiter Stefan Opalinski, der für die Technik im Haus verantwortlich ist, ermöglicht am Dienstag einen Blick hinter die Kulissen und in die Künstlergarderoben. Zudem wird über die neu eingebaute Brandschutztechnik informiert. Die Führungen beginnen 10 Uhrund17Uhr. Lesung: Die Schwestern Claudia und Nadja Beinert präsentieren am 19. Oktober, ab 19.30 Uhr, ihren Roman "Die Mutter des Satans". Dabei geht es um die Geschichte von Margarethe Luther und wie sie ihren Sohn, den Reformator Martin Luther, prägte. Die Lesung wird als Gemeinschaftsveranstaltung von Theater und Buchhandlung am Rathaus organisiert. Herbstjazz: Brian Auger, der zu den profiliertesten Jazz- und Rock-Keyboardern der Gegenwart gehört, kommt am 21. Oktober, ab 19.30 Uhr, mit seiner Band zum Herbst-Jazz. In seinen Projekten spielte er unter anderem mit Eric Burdon, Rod Stewart, Julie Driscoll und Jimi Hendrix. Zum Herbst-Jazz, der seine dritte Auflage erlebt, gestaltet Brian Auger mit der Young People Big Band aus Crimmitschau das Programm. Kinderprogramm: Auch ein Angebot für die jüngsten Besucher darf nicht fehlen. Am 24. Oktober, ab 9.30 Uhr, ist das Pfannkuchen-Theater mit der Show "Die gestohlene Zeit" zu Gast. Passend zum Herbst rückt ein verzauberter Kürbis in den Mittelpunkt. Musik: Das Trio "Cantabile" gestaltet am 27. Oktober, ab 19.30 Uhr, einen besonderen Liederabend an der Theaterbar. Dietlind Starke, Bernd Dörffel und Wolfgang Haubold präsentieren bekannte Melodien wie "Komm mit nach Varasdin" und "Die Juliska aus Budapest". Für die Begleitung sorgt Cornelia Röder auf derVioline. Tanz: Nach der gelungenen Premiere im letzten Jahr gibt es am 28. Oktober, ab 20 Uhr, wieder einen Salsa-Abend. Dazu lädt der Verein "Welcome" ein. Passend zur Musik gibt es leckere Cocktails.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
 Artikel versenden
Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...