Werdauer Waldbahn: Denkmal beginnt zu bröckeln

Sachsen und Thüringen haben verschiedene Auffassungen zur geschichtlichen Bedeutung der ehemaligen Bahnstrecke Werdau-Wünschendorf.

1Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

  • 0
    0
    Nikodemus
    07.03.2015

    Der Werdauer Wald ist bestens mit Radwegen ausgestattet, es gibt keinerlei Notwendigkeit für noch einen Radweg. Es wäre zu schade um diese schöne Strecke. Aber im hiesigen Denkmal-"schutz" wundert mich inzwischen gar nichts mehr....



Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
Mehr erfahren Sie hier...