Frontalcrash bei Glatteis in Zwickau: vier Schwerverletzte

Zwickau. Bei einem Frontalzusammenstoß bei Glatteis sind am Montagabend in Zwickau vier Menschen schwer verletzt worden. Ein 56-Jähriger habe auf der S286 in Richtung Wildenfels nach dem Abzweig zur Vettermannstraße auf der glatten Fahrbahn die Kontrolle über seinen Renault verloren, teilte die Polizei mit. Das Auto sei auf die Gegenfahrbahn geraten und frontal mit dem VW eines 59-Jährigen zusammengestoßen. Beide Fahrer, sowie die beiden Insassen des zweiten Wagens - 29 und 39 Jahre alt - wurden schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht.

Die Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit. Der Gesamtschaden beträgt rund 15.000 Euro. Die Staatsstraße war für mehr als vier Stunden gesperrt. (dpa/fp)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
 Artikel versenden
Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...