Lichterfest sorgt für Romantik

Zwickau. Rund um den Schwanenteich im Herzen der Stadt Zwickau zieht am 8. Juni Romantik ein. Bei einem Lichterfest gibt es jede Menge Musik im Park, viel Kerzenschein und ein Feuerspektakel auf dem Wasser. Am Donnerstag informierte Kulturamtsleiter Michael Löffler, dass von den 17 Ensembles aus elf Nationen, die sich beim zeitgleich stattfindenden 8. Internationalen Robert-Schumann-Chorwettbewerb (6. bis 10. Juni) angemeldet haben, 13 entschieden haben, auch beim Lichterfest mitzuwirken. An sieben Stationen rund um den Teich laufen Bühnenprogramme. Kinder können Schwimmlaternen basteln, die gegen 21.45 Uhr mit Trompetenklängen zu Wasser gelassen werden dürfen. Der Bootsverleih hat geöffnet. Zu Ehren von Robert Schumann, der just an diesem Tag Geburtstag hat, will die russische Pianistin Lora Kostina mit ihrem Jazz-Trio ab 20 Uhr Schumanns Liederzyklus "Frauenliebe und Leben" verjazzen. Zum Tagesausklang steigt eine Feuershow auf einem Floß. Bereits am Donnerstag, 31. Mai, startet das Schumannfest. Beim Eröffnungskonzert im Konzert- und Ballhaus "Neue Welt" in Zwickau wird ein international gefeierter Künstler aus London, der Pianist Andreas Boyde, erwartet. (upa)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...