Ohne "Idiotentest" zurück ans Steuer

Vier Jahre hat das Landratsamt Zwickau den Führerschein einer Frau behalten, die betrunken Auto gefahren war. Ohne bestandene MPU wollte die Behörde die Fahrerlaubnis nicht zurückgeben. Zu Unrecht, sagt jetzt die Amtsaufsicht.

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...