Sonderausstellung zum Stadtjubiläum

Zwickau. Einem Gang durch die Stadt soll die Ausstellung gleichen, die im Februar anlässlich der Ersterwähnung Zwickaus vor genau 900 Jahren eröffnet wird. Die Sonderschau fügt sich in Teilen in die Dauerausstellung in den Priesterhäusern ein. Echte Straßenschilder verweisen dabei auf die Geschichte der Stadt: So treffen sich Mühlpfortstraße, Osterweihstraße und Tuchmacherdamm auf kleinstem Raum. Ergänzt wird dieses Konzept durch eine Schatzkammer, in der Exponate aus der Geschichte gezeigt werden, die sonst kaum öffentlich zu sehen sind. (sth)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...