Werbung/Ads
Menü

Themen:

Christian Breiter während eines Singer-Songwriter-Contest im vergangenen Jahr im Alten Gasometer in Zwickau.

Foto: Helge Gerischer

Songs, die niemanden kalt lassen

Viele Jahre schon steht Christian Breiter auf der Bühne. Mit dem Album "Wir leben hier und jetzt" startet der Zwickauer neu durch - mit Liedern, die zu Herzen gehen.

Von Jochen Walther
erschienen am 15.11.2017

Zwickau. Christian Breiter kehrt zurück - mit seinem ersten eigenen Album. Titel: "Wir leben hier und jetzt." Damit knüpft der 30-Jährige an die Erfolge der ehemaligen Band Unsterblich an, die sich ab 2003 vor allem in der Musikszene der Zwickauer Region einen Namen machte, vier Jahr später ihr Debütalbum "Lass dich treiben" veröffentlichte. Breiter lieferte schon damals als Sänger die Texte - allesamt aus seiner Feder. "Wir haben uns leider 2009 aufgelöst, da jeder von uns seine beruflichen Ziele weiter verfolgte", blickt Breiter dennoch gern zurück, der heute mit seiner Ehefrau und seinem drei Monate alten Jungen in Halle lebt. Dort studiert der gebürtige Zwickauer Pharmazie, die Musik ist nach wie vor - wenn auch weiter nur nebenbei - seine wohl größte Leiderschaft.

Und genau diese Begeisterung und Faszination, die Breiter permanent vorantreibt, spürt das Publikum. Seine Songs lassen niemanden kalt. "Ich war schon immer ein emotionaler Mensch", gibt der junge Mann ohne Umschweife zu, der sich mit seinen Liedern dabei immer wieder aufs Neue den großen Fragen des Lebens stellt: Liebe und Glück, Leben und Tod, Gegenwart und Zukunft, Angst, Vertrauen, Hass, Wunder. "Musik begleitet mich bereits mein ganzes Leben. Ich sang schon immer", sagt Breiter, der sich damit aber auch Gehör verschaffen wollte. "Was mich bewegt und ausmacht, wollte und will ich mit meiner Musik nach draußen tragen." Dabei sei ihm Ehrlichkeit sehr wichtig. "Alles muss aus dem Herzen kommen", erklärt Breiter, der mit fünf Geschwistern in einer Musikerfamilie groß geworden ist. Schon deshalb wollte er sich immer von den klassischen Musikern abheben. Das scheint dem Liedermacher mit dem vor einigen Jahren angeschobenen Soloprojekt "Zweifelsohne" und dem jetzt vorgelegten Album "Wir leben hier und jetzt" gelungen zu sein. Das meinen zumindest Freunde und Bekannte, die sich in den 13 Songs wiederfinden. "Die Lieder stammen alle aus meiner Feder, auf der CD sind keine Fremdkompositionen", betont der Student, der schon während der Zwickauer Zeit seine Texte ausschließlich auf Deutsch präsentierte. Und das soll auch so bleiben. "Ich bin der Meinung, dass die Botschaften damit klarer rüberkommen."

Kommt das Gespräch auf seine Zukunft, muss Breiter passen. Er sei für vieles offen, vor allem aber wolle er zunächst sein Studium möglichst erfolgreich absolvieren. Danach sei es nicht auszuschließen, eines Tages nach Westsachsen zurückzukehren. "Zwickau ist nun einmal meine Heimatstadt. Wenn ich zu Besuch bin, liebe ich es, mit der Familie durch die Innenstadt zu schlendern", so der Liedermacher. Zudem könne er sich gut vorstellen, wieder mit anderen Musikern gemeinsam auf einer Bühne zu stehen. "Wenn die Chemie stimmt, warum nicht", sagt er.

zweifelsohne2fo.wordpress.com

 
© Copyright Chemnitzer Verlag und Druck GmbH & Co. KG
 
0

Lesen Sie auch

Kommentare
0
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)
Bildergalerien
  • 16.11.2017
Ellen Liebner
Altchrieschwitz : Scheune geht in Flammen auf

Plauen. Knapp drei Jahre nach der Aufsehen erregenden Brandserie in Altchrieschwitz hat es in dem Plauener Stadtteil erneut einen Großbrand gegeben. ... Galerie anschauen

 
  • 09.11.2017
Ralph Köhler
Zwickauer Horchmuseum erweitert Ausstellung

Der Trabi ist wieder dort angekommen, wo er einst vom Band lief: In einer neuen Dauerausstellung zeigt das Zwickauer August Horch Museum auf dem früherenm Sachsenring-Werksgelände unter anderem die weltweit einzig verbliebene Fertigungsanlage für die Herstellung von Duroplast. ... Galerie anschauen

 
  • 07.11.2017
Ralph Köhler
Zwickaus neuer Weihnachtsbaum angekommen

Mit dem Aufstellen des Weihnachtsbaumes haben am Dienstag die Aufbauarbeiten für den diesjährigen?Zwickauer Weihnachtsmarkt begonnen. ... Galerie anschauen

 
  • 03.11.2017
Ralph Köhler
Original-Nachbau eines Trabant im Zwickauer Horch-Museum

Vor vielen Fernsehkameras ist am Freitag der Original-Nachbau einer Rallyelegende von 1962 ins Zwickauer Horch-Museum gebracht worden. ... Galerie anschauen


 
 
 
 
 
 
Wetteraussichten für Zwickau
Mo

6 °C
Di

9 °C
Mi

10 °C
Do

11 °C
Fr

12 °C
 
Unsere Youtube-Videos

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Freie Presse Immobilien
Immobilienangebote für Zwickau und Umgebung

Finden Sie Ihre Wohnung in der Region Zwickau

Immobilienportal

Mietangebote

Kaufangebote

 
 
 
 
Online Beilagen

Die aktuellen Angebote von Ihrem Media Markt

Liefer Luxus für TV- und Haushaltsgroßgeräte.

 
 
 
 
Ärztliche Notdienste
Apotheken und Ärzte der Region

Manchmal muss es schnell gehen. Notrufe und Notdienste der Apotheken und Ärzte finden Sie hier.

weiterlesen
 
 
 
 
Freie Presse vor Ort

08056 Zwickau
Hauptstraße 13
Telefon: 0375 5490
Öffnungszeiten:
Mo. bis Fr. 9.00 - 17.30 Uhr, Sa. 9.00 - 11.00 Uhr

weiterlesen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
|||||
mmmmm