Zwickau: Linienbus lässt sich nicht bremsen und rollt Böschung herunter

Zwickau. Ein Linienbus ist am Mittwochnachmittag an der Olzmannstraße in Zwickau eine Böschung heruntergerollt. Wie die Polizei mitteilte, stieg aus dem Radkasten zunächst starker Rauch auf. Der Fahrer stoppte den Bus und brachte die Fahrgäste in Sicherheit. Danach stieg der Mann wieder in sein Gefährt - da rollte der Bus los und ließ sich nicht mehr stoppen. Das Fahrzeug fuhr über den Bordstein und die Böschung herunter.

Verletzte gab es nicht. Der Sachschaden beträgt rund 2800 Euro. (dpa/fp)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...