Zwickau: Reichenbacher Straße einen Tag früher frei

Zwickau. Die Reichenbacher Straße soll am Donnerstag gegen 10 Uhr wieder für den Verkehr freigegeben werden. Das hat das Tiefbauamt am Dienstag mitgeteilt. Bisher war die Stadt von einer Freigabe am Freitag ausgegangen. Die Straße war aufgrund der Havarie der Trinkwasserhauptleitung am 2. Weihnachtsfeiertag 2017 gesperrt worden. Anschließend erneuerten die Wasserwerke Zwickau den unterspülten Bereich zwischen der Bürgerschachtstraße und der Eisenbahnbrücke. Betroffen waren 1250 Quadratmeter Straße und 320 Quadratmeter Gehsteige. Während der Vollsperrung wurde darüber hinaus im Auftrag des Tiefbauamtes die Deckschicht zwischen der Brücke und der Einmündung zur Straße Am Bahnhof erneuert. 

Die Freigabe kommt nicht ohne Wermutstropfen aus. Da in der Bürgerschachtstraße derzeit im Auftrag der Wasserwerke die Trinkwasserleitung erneuert wird, bleibt die Einbahnstraßenregelung bestehen, kehrt sich jedoch um. Das Tiefbauamt informiert, dass Autofahrer ab Donnerstag entsprechend von der Reichenbacher Straße wieder in Richtung Reuterweg fahren können, nicht aber anders herum. (ael)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
 Artikel versenden
Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...