Werbung/Ads
Menü
Willkommen im Premium-Angebot der Freien Presse.
aktuelles Angebot
Web + App
Details zum Angebot
 
ab 0,99 €
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung auf freiepresse.de
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung in der Smartphone-App "FP News"
Top-Angebot
Digitalabo 1 Monat
Details zum Angebot
 
1,00 €
  • E-Paper für Smartphone, Tablet und PC
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung auf freiepresse.de
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung in der Smartphone-App "FP News"
Angebot
Digitalpaket
Details zum Angebot
 
ab 7,00 €
  • E-Paper für Smartphone, Tablet und PC
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung auf freiepresse.de
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung in der Smartphone-App "FP News"
  • Samsung Galaxy Tab A 7 geschenkt
Sie sind bereits registriert?

Recht gegen Rechts

Wie läuft das NPD-Verbotsverfahren ab?Die mündliche Verhandlung ist auf drei Tage angesetzt - gestern, heute und morgen. Mit dem Urteil ist in einigen Monaten zu rechnen. Zu Beginn wurden mögliche Verfahrenshindernisse ...

erschienen am 02.03.2016

0

Lesen Sie auch

Kommentare
0
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)
Bildergalerien
  • 15.11.2017
Jörg Lehmann
«Kontraste machen Appetit» - Wie schönes Essen entsteht

Berlin (dpa/tmn) - Es gibt Gazpacho vom Ochsenschwanz. Als Gelee. Die ganz hohe Kochkunst. Doch die entscheidende Frage zu dem Gericht stellt sich nicht am Herd. Sie stellt sich auf dem schweren Holztisch vor der offenen Küche. zum Artikel ... Galerie anschauen

 
  • 03.11.2017
Ralph Köhler
Original-Nachbau eines Trabant im Zwickauer Horch-Museum

Vor vielen Fernsehkameras ist am Freitag der Original-Nachbau einer Rallyelegende von 1962 ins Zwickauer Horch-Museum gebracht worden. ... Galerie anschauen

 
  • 03.11.2017
Wolfgang Kumm
Bundesrat stimmt höheren Hartz-IV-Sätzen zu

Berlin (dpa) - Hartz-IV-Empfänger bekommen von Januar an etwas mehr Geld. Der Bundesrat billigte eine Regierungsverordnung zur Fortschreibung der Hartz-IV-Sätze. Damit steigt der Hartz-IV-Regelsatz für Einpersonenhaushalte von derzeit 409 auf 416 Euro. zum Artikel ... Galerie anschauen

 
  • 02.11.2017
Go Nakamura
Mutmaßlichem Attentäter von New York droht die Todesstrafe

New York (dpa) - Der mutmaßliche Attentäter von New York ist nach einem Strafantrag wegen Unterstützung einer Terrororganisation erstmals vor Gericht erschienen. Sayfullo S. werden Unterstützung der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) sowie tödliche Gewalt und Zerstörung mit einem Fahrzeug vorgeworfen. zum Artikel ... Galerie anschauen


 
 
 
 
 
 
 
 
am meisten ...
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Die Blaue Börse jetzt neu!

Schalten Sie Ihre Anzeige noch auffälliger - mit Farbfoto oder mit größerer Überschrift! Ihre Anzeige erscheint mittwochs in der Freien Presse und gratis dazu 7 Tage im Internet.

► Zeitungsanzeige inserieren
► Online Only Anzeige inserieren

 
 
 
 
 
|||||
mmmmm