Zwickau: Wanderwitz wird Staatssekretär unter Seehofer

Berlin/Zwickau. Der sächsische CDU-Bundestagsabgeordnete und Zwickauer CDU-Kreischef Marco Wanderwitz wechselt als parlamentarischer Staatssekretär ins Bundesinnenministerium. Dort werde er für die Fachbereiche Heimat und Bau zuständig sein, bestätigte Wanderwitz der "Freien Presse". Seine Ernennung ist für Mittwoch geplant. Wanderwitz ist damit künftig der einzige Vertreter der Sachsen-CDU in der Bundesregierung. Sein Vorgesetzter wird Horst Seehofer (CSU), der als neuer Bundesinnenminister von München nach Berlin wechselt.

Der 42-jährige Wanderwitz sitzt seit 2002 als direkt gewählter Abgeordneter im Bundestag und vertritt dort den Wahlkreis Chemnitzer Land/Erzgebirge. Der Jurist war zuletzt kultur- und medienpolitischer Sprecher der Union. (ape)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...