Menü
Russland schlägt Saudi-Arabien 5:0

Foto: Francisco LEONG (AFP)

WM-Eröffnungsspiel: Russland startet mit Sieg gegen Saudi-Arabien

erschienen am 14.06.2018

Einstand nach Maß für Gastgeber Russland in die 21. Fußball-Weltmeisterschaft: Die Sbornaja gewann das Eröffnungsspiel im Luschniki-Stadion von Moskau gegen Saudi-Arabien mit 5:0 (2:0). Denis Tscheryschew (43./90.+1), Juri Gasinski (12.), Artem Dschjuba (71.) und Alexander Golowin (90.+4) erzielten die Tore für die Mannschaft von Trainer Stanislaw Tschertschessow.

Es war der höchste Sieg in einem offiziellen WM-Eröffnungsmatch. Im zweiten Spiel der Gruppe A treffen am Freitag (14.00 Uhr MESZ/ARD) in Jekaterinburg Ägypten und der zweimalige WM-Champion Uruguay aufeinander.

Vor dem Vergleich zwischen Russland und Saudi-Arabien hatte Popstar Robbie Williams bei der kurzen Eröffnungsfeier für eine stimmungsvolle Einstimmung auf das Großereignis gesorgt. Vier seiner größten Hits gab Williams im roten Anzug mit glitzerndem Leoparden-Muster zum Besten - den Auftakt machte er mit "Let Me Entertain You".

Kurz vor dem Anpfiff begrüßte der vom Publikum gefeierte russische Präsident Wladimir Putin die Fans aus aller Welt. "Unser Herz schlägt sehr hoch für diesen Sport. Wir sind ein offenes, gastfreundliches Land, in dem unsere Gäste viele Freunde finden werden", sagte Putin während seiner Rede.

Putin betonte weiter: "Wir alle sind vereint in der Liebe zum Fußball. Hier gibt es keine Unterschiede in der Sprache und im Glauben. Das ist die Kraft des Fußballs. Unsere Aufgabe besteht darin, diese Kraft für die nächsten Generationen zu bewahren. Ich wünsche allen Mannschaften Erfolg und allen Fans einzigartige Erlebnisse. Willkommen in Russland." Auch FIFA-Präsident Gianni Infantino begrüßte die Zuschauer.

 
© Copyright SID Sport-Informations-Dienst GmbH & Co. KG
 
0
Kommentare
0
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)
Lesen Sie auch:
 
Bildergalerien
  • 24.06.2018
He Canling
Fußball-WM 2018: Bilder des Tages

Im RennenAuch dank des Treffers von Yerry Mina (M.) kann Kolumbien nach dem 3:0 gegen Polen wieder auf das Achtelfinale hoffen. Foto: Thanassis Stavrakis/AP24.06.2018 (dpa) ... Galerie anschauen

 
  • 24.06.2018
Andreas Gebert
Nach Kroos' Kunststück «durchs Turnier reiten»

Watutinki (dpa) - In Endlosschleife flimmerte das Kroos-artige Tor auf dem Nachtflug nach Moskau und dem anschließenden Familientag über die Smartphones der mit Glückshormonen gefluteten deutschen Spieler. zum Artikel ... Galerie anschauen

 
  • 23.06.2018
Andreas Gebert
Deutschland nach 2:1 gegen Schweden wieder im WM-Rennen

Sotschi (dpa) - In einer Mischung aus Freude und Erleichterung sanken die deutschen Spieler zu Boden, Bundestrainer Joachim Löw und Teammanager Oliver Bierhoff fielen sich um den Hals. Mit großer Hingabe und einem Last-Minute-Tor von Toni Kroos hat sich der Weltmeister ins WM-Rennen zurückgekämpft. zum Artikel ... Galerie anschauen

 
  • 23.06.2018
Federico Gambarini
Toreshow von Lukaku & Hazard: Belgien glänzt gegen Tunesien

Moskau (dpa) - Nur wenige Minuten nach dem Torspektakel gegen hilflose Tunesier bekamen Belgiens Fußball-Künstler Besuch von allerhöchster Stelle. König Philippe ließ es sich nicht nehmen, der Mannschaft nach dem nie gefährdeten 5:2 (3:1) in der Kabine zu gratulieren. zum Artikel ... Galerie anschauen


 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
|||||
mmmmm