Kalenderblatt 2018: 31. Oktober

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 31. Oktober 2018:

44. Kalenderwoche, 304. Tag des Jahres

Noch 61 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Skorpion

Namenstag: Notburg, Quintin, Wolfgang

HISTORISCHE DATEN

2017 - Ein Islamist fährt in New York mit einem Kleinlaster Fußgänger und Fahrradfahrer an und tötet acht Menschen. Die Polizei nimmt den Attentäter fest.

2016 - Der Libanon hat nach mehr als zwei Jahren wieder ein Staatsoberhaupt. Das Parlament in Beirut wählt den christlichen Politiker Michel Aoun zum Präsidenten.

2013 - In Frankreich gibt die Regierung die Auflösung des letzten rein französischen Kampfverbands auf deutschem Boden für das kommende Jahr 2014 bekannt.

2003 - Asiens bis dahin dienstältester Regierungschef, Malaysias Ministerpräsident Mahathir Mohamad, tritt zurück und übergibt die Geschäfte an seinen Stellvertreter Abdullah Ahmad Badawi.

1985 - Mitglieder der Frankfurter Jüdischen Gemeinde verhindern die Uraufführung des Schauspiels «Der Müll, die Stadt und der Tod» von Rainer Werner Fassbinder. Ihm wird Antisemitismus vorgeworfen.

1968 - Der amerikanische Präsident Lyndon B. Johnson verkündet den totalen Stopp der Bombenflüge gegen Nordvietnam.

1864 - Nevada wird 36. Mitglied der Vereinigten Staaten von Amerika.

1848 - Nach blutigen Kämpfen schlagen kaiserliche Truppen einen Aufstand in Wien nieder. Es war die letzte Erhebung der österreichischen Revolution 1848. Die Anführer der sogenannten Wiener Oktoberrevolution werden standrechtlich erschossen.

1754 - In New York wird das «King's College», die spätere «Columbia University» gegründet. Als Gründungstag gilt das Datum auf der vom englischen König George II. unterzeichneten Charta.

GEBURTSTAGE

1978 - Inka Grings (40), deutsche Fußballspielerin (Nationalmannschaft) und Trainerin

1953 - Don Winslow (65), amerikanischer Schriftsteller («Kings of Cool», «Das Kartell»)

1938 - Henning Scherf (80), deutscher Politiker und Jurist (SPD), Präsident des Bremer Senats und Bürgermeister (Regierungschef) 1995-2005

1933 - Dieter Pröttel (85), deutscher Fernsehregisseur («Rudi-Carrell-Show», «Verstehen Sie Spaß?») und Autor

1928 - August Everding, deutscher Theaterintendant und Regisseur, Generalintendant der Bayerischen Staatstheater in München 1982-1993, Präsident des Deutschen Bühnenvereins 1989-1999, gest. 1999

TODESTAGE

1993 - Federico Fellini, italienischer Regisseur («La strada», «La dolce Vita»), geb. 1920

1918 - Egon Schiele, österreichischer Maler, Expressionist, geb. 1890

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...