Kalenderblatt 2020: 28. Juni

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 28. Juni 2020:

26. Kalenderwoche, 180. Tag des Jahres

Noch 186 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Krebs

Namenstag: Diethild, Irenäus

HISTORISCHE DATEN

2019 - Die EU und der südamerikanische Staatenbund Mercosur erzielen nach jahrelangen Verhandlungen eine politische Einigung über den Aufbau der größten Freihandelszone der Welt.

2015 - Zum dritten Mal innerhalb weniger Monate scheitert ein Versorgungsflug zur Internationalen Raumstation ISS. Die Rakete, die den privaten Raumfrachter «Dragon» zur ISS bringen sollte, explodiert kurz nach dem Start vom Weltraumbahnhof Cape Canaveral. Der Frachter zerbricht.

2010 - In den USA werden zehn russische Agenten festgenommen. Bereits am 9. Juli werden sie ausgewiesen. Das besondere Interesse der Medien gilt der «schönen Spionin» Anna Chapman.

2010 - Nach achteinhalb Jahren beendet die Bundeswehr den Anti-Terror-Einsatz am Horn von Afrika. Jetzt konzentriert sich die Marine auf die Bekämpfung von Piraterie vor der afrikanischen Küste.

2005 - Eines der teuersten Forschungsprojekte der Welt, der Testreaktor für die Kernfusion ITER, wird im südfranzösischen Cadarache gebaut. Auf den Standort verständigen sich die sechs beteiligten Partner.

2000 - Der Streit um den kubanischen Flüchtlingsjungen Elian Gonzalez wird nach sieben Monaten beendet. Elian verlässt zusammen mit seinem Vater die USA Richtung Kuba.

1985 - Der Bundestag beschließt das sogenannte «Vermummungsverbot» bei Demonstrationen.

1903 - In München wird das Deutsche Museum gegründet. Der Grundstein für das neue Haus wird erst am 13. November 1906 gelegt.

1675 - Brandenburg-Preußen besiegt Schweden in der Schlacht von Fehrbellin und beginnt den Aufstieg zur europäischen Großmacht.

GEBURTSTAGE

1975 - René Kindermann (45), deutscher TV-Moderator, Boulevard-Magazin «Brisant», Talkshow «Riverboat»

1955 - Thomas Hampson (65), amerikanischer Bariton («Puccini: Tosca»)

1950 - Marlene Streeruwitz (70), österreichische Schriftstellerin («Die Schmerzmacherin»)

1940 - Muhammad Yunus (80), bangladeschischer Wirtschaftswissenschaftler, Friedensnobelpreis 2006 für seine Idee der Mikrokredite für Arme, Gründer der Grameen Bank 1976

1930 - Joachim Hansen, deutscher Schauspieler («Der Stern von Afrika», «Die Brücke von Remagen»), gest. 2007

TODESTAGE

2019 - Lisa Martinek, deutsche Schauspielerin (TV-Serie «Die Heiland - Wir sind Anwalt»), geb. 1972

2015 - Dietrich Haugk, deutscher Regisseur («Derrick», «Der Alte»), geb. 1925

© dpa-infocom, dpa:200615-99-423890/2

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.