Werbung/Ads
Menü

Themen:

Willkommen im Premium-Angebot der Freien Presse.
aktuelles Angebot
Web + App
Details zum Angebot
 
ab 0,99 €
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung auf freiepresse.de
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung in der Smartphone-App "FP News"
Top-Angebot
Digitalabo 1 Monat
Details zum Angebot
 
1,00 €
  • E-Paper für Smartphone, Tablet und PC
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung auf freiepresse.de
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung in der Smartphone-App "FP News"
Angebot
Digitalpaket
Details zum Angebot
 
ab 7,00 €
  • E-Paper für Smartphone, Tablet und PC
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung auf freiepresse.de
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung in der Smartphone-App "FP News"
  • Samsung Galaxy Tab A 7 geschenkt
Sie sind bereits registriert?

Nähe und Distanz

Ein "Narrenschiff", besetzt mit Tieren, maskierten Menschen, einer hundsköpfigen Frau "Freiheit" schippert über ein schmutziges Meer, in dem Totenköpfe, Müll und immerhin auch noch ein paar Fische schwimmen. ...

erschienen am 01.08.2017

0
Kommentare
0
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)

Lesen Sie auch

Bildergalerien
  • 22.06.2018
Laurent Gillieron
Fußball-WM 2018: Bilder des Tages

«Heimspiel»Im Spiel gegen die Schweiz in Kaliningrad wurden die Serben auch vom russischen Publikum stark unterstützt, so dass es fast ein Heimspiel wurde, denn die Eidgenossen wurden bei Ballbesitz lautstark ausgepfiffen. Foto: Laurent Gillieron/KEYSTONE22.06.2018 (dpa) ... Galerie anschauen

 
  • 21.06.2018
Herbert P. Oczeret
Visegrad-Staaten erteilen dem Asyl-Sondergipfel eine Abfuhr

Budapest (dpa) - Die vier Visegrad-Staaten Ungarn, Polen, Tschechien und Slowakei werden dem Asyl-Sondertreffen am kommenden Sonntag in Brüssel fernbleiben. zum Artikel ... Galerie anschauen

 
  • 19.06.2018
Federico Gambarini
Lewandowski WM-Debüt misslingt: Polen patzt gegen Senegal

Moskau (dpa) - Schwacher Torjäger, peinliche Aussetzer: Robert Lewandowski hat mit Polen einen kapitalen Fehlstart bei der Fußball-WM hingelegt. zum Artikel ... Galerie anschauen

 
  • 19.06.2018
Kay Nietfeld
Trauriger Rekord: Nie gab es weltweit so viele Flüchtlinge

Genf (dpa) - Die Zahl der Flüchtlinge weltweit ist auf einem neuen Rekordstand. Kriege und Konflikte ließen die Zahl der Flüchtlinge im Jahr 2017 auf 68,5 Millionen steigen, berichtete das UN-Flüchtlingshilfswerk UNHCR am Dienstag. zum Artikel ... Galerie anschauen


 
 
 
 
 
am meisten ...
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Onkel-Max-Frage
Wem gehört mein Auto?
Onkel Max
Tomicek

In meinen Fahrzeugpapieren (Zulassung und Kfz-Brief) ist unter Punkt 4c aufgeführt, dass ich nicht Eigentümer des Fahrzeugs bin. Nun stellt sich die Frage: Bezahlt habe ich das Fahrzeug, für die Steuer und Versicherung muss ich auch aufkommen. Das sind doch aber Aufgaben eines Eigentümers. Wer ist dieser? (Diese Frage hat Günter Frenzel aus Lengenfeld gestellt.)

Antwort lesen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
|||||
mmmmm