Zurück in die Zukunft

Die Leipziger Think About Mutation waren ihrer Zeit Anfang der 90er so voraus, dass selbst Rammstein bei ihnen klaute. Nun haben die Musiker eine neue Band. Ist das revolutionär?

Leipzig.

Irgendwann, auf irgend einem der vielen Festivals, die der ehemalige Think-About-Mutation-Gitarrist Joey Adler in den letzten Jahren regelmäßig besucht hat, muss es dann doch gekniffen haben: Während er mit seinem Nachfolge-Projekt The Sonic Boom Foundation trotz prallvoller Talent-Treibstofftanks nie so recht den Raketenstartknopf drücken konnte, tauchten immer mehr Bands auf, die 20 Jahre später die Kernidee der Leipziger erfolgreich auf den Punkt brachten. Gruppen wie Enter Shikari, The Browning oder Asking Alexandria vermengen heute subkulturell höchst erfolgreich extrem harte Gitarrenmusik mit synthetischen Dance-Elementen, ohne dabei die Bestandteile kulturell zu verwässern.

Was genau der Punkt ist, bei dem Think About Mutation aus Leipzig ihrer Zeit voraus waren: Platten wie "Housebastards" (1994), "Hellraver" (1996) oder "Virus" (1998) mixten den aktuellen Stand von Dance und Techno mit derben Metal-Riffs. Unerhört war dabei aber bereits die Idee, Rock und Elektronik zu mixen - Rammstein haben längst zugegeben, bei ihrer Gründung nach Leipzig geschielt zu haben. Doch Erfolg hatten damals vor allem Bands, die sich stilistisch dann doch deutlich auf eine Seite schlugen und die andere nur als Würze nutzten. Die Zeiten haben sich geändert, und einige T.A.M.-Musiker wollen einfach noch mal wissen, was ihr revolutionäres Rezept heute noch taugt. Bassist Rajko Gohlke (mittlerweile bei Knorkator aktiv), Gitarrist Hendrik Zeltner und Keyboarder Steffen Gräfe haben zusammen mit Adler Totl XS Ctrl (gesprochen: "Total Excess Control") ins Leben gerufen, dass soeben mit einem Video sein erstes Lebenszeichen abgegeben hat: derber Electrometal im Stil der Zeit, der hungrig auf das in Lauerstellung befindliche Album macht.

Den Gesang hat Stewa Waldek (ex Boiled Kilt) übernommen, am Schlagzeug sitzt Flammy Pietsch von der Sonic Boom Foundation. Druck hat die Band nicht. Jeder hat sein Auskommen und Frieden mit der Vergangenheit geschlossen: Think About Mutation, dass weiß man, scheiterte trotz Major-Vertrag zum Teil an den Umständen - zum anderen aber am unreifen Verhalten der Musiker. Totl XS Ctrl ist daher vor allem großes Vergnügen. Jedoch eines, dass etlichen Szenegrößen den Marsch blasen dürfte!

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...