Werbung/Ads
Menü
Willkommen im Premium-Angebot der Freien Presse.
aktuelles Angebot
Web + App
Details zum Angebot
 
ab 0,99 €
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung auf freiepresse.de
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung in der Smartphone-App "FP News"
Top-Angebot
Digitalabo 1 Monat
Details zum Angebot
 
1,00 €
  • E-Paper für Smartphone, Tablet und PC
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung auf freiepresse.de
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung in der Smartphone-App "FP News"
Angebot
Digitalpaket
Details zum Angebot
 
ab 7,00 €
  • E-Paper für Smartphone, Tablet und PC
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung auf freiepresse.de
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung in der Smartphone-App "FP News"
  • Samsung Galaxy Tab A 7 geschenkt
Sie sind bereits registriert?

Zwangsadoption: Die geraubten Kinder

Andreas trägt Hut, Nietenjacke und Jeans, die ihm seine Tante aus dem Westen geschickt hat. Er ist anders als seine Geschwister. Die Mitgliedschaft in der Pionierorganisation und der FDJ verweigert er. ...

erschienen am 09.02.2018

12
Kommentare
12
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)
  • 06.04.2018
    22:05 Uhr

    aussaugerges: Auf Grund der Hetze werde ich mich persönlich für das Gebiß einsetzen,denn sie hat viele Jahre fleißig in der DDR gearbeitet.

    0 0
     
  • 06.04.2018
    13:09 Uhr

    Interessierte: Es ist an sich eigenartig , dass der Beitrag vom RBB nur so kurz zur Verfügung stand und vor allem, dass der nicht im MDR kam , wo die doch sonst solche Sendungen untereinander austauschen , wie wenn es um Glasbläser und Vogelzüchter etc. geht ..
    Nur die Beiträge über Chemnitzer /Wittgensdorfer Störche , die kommen auch ´nur` im RBB

    Übrigens kam dazu gestern im MDRInfo um 8.06 noch ein Beitrag zu diesem Thema Zwangsadoption

    0 3
     
  • 06.04.2018
    01:51 Uhr

    aussaugerges: Wir haben auch hier auch eine Frau die eine Magge hat.
    Gut das die Tochter nicht bei der ehemaligen Trinkerin aufgewachsen ist.
    Zu DDR Zeiten hat sie in der Küche gearbeitet.
    Und jetzt ja jetzt hat sie eine ständige Betreuerin,wie Recht die DDR doch hatte.
    Wir kommen mit der Frau gut aus,aber der ,,gute Staat,, bezahlt ihr nicht mal Gebiß. (((Schlimm aber wir kümmern uns.)))
    ABER durch DIE EHEMALIGE SOZIALISTISCHE MORAL HILFT IHR JEDER in der Hausgemeinschaft.

    Ja so ist die Realität.

    Kann alles genau belegt werden.

    1 2
     
  • 05.04.2018
    20:47 Uhr

    Interessierte: Das kommt noch ´vor` meinem heutigen Beitrag ..?

    Die gestohlenen Kinder in der DDR ...

    Hier in dem vorangegangenen Beitrag von BBurg waren es 7 Kinder , die offiziell weggenommen wurden , aus welchen Gründen auch immer
    Diese 7 werden wohl jetzt durch die Medien gezogen ???

    Diese Mitteldeutschen Medien hatten sicherlich nichts von dem Beitrag in Brandenburg gehört -
    Gestern im SSpiegel und um 21.45 - sprach man von 100-ten und von 300 und vermutet werden 10.000 bzw. waren es irgendwo auch 20.000

    Und dazu hatte sich ein Frank Schumann aus Wülfrath/ Euskirchen von dem `Verein der Aufarbeitung DDR` geäußert
    https://www.zwangsadoption-saeuglingstod-ddr.com/frank-schuhmann

    Und das ist der Frank Schumann , der die Margot interviewt hat
    https://de.wikipedia.org/wiki/Frank_Schumann_(Verleger)

    ( eigenartig , diese Namensgleichheit mit 2 Perspektiven

    0 1
     
  • 05.04.2018
    18:23 Uhr

    aussaugerges: In Rodewisch war so Heim.
    Ich kenne welche die waren froh dort zu sein.
    Bei den behinderten oder versoffenen Eltern.

    1 3
     

Lesen Sie auch

Bildergalerien
  • 22.05.2018
Marcel Schlenkrich
B 173 bei Freiberg: Motorradfahrer landet im Graben

Ein Motorradfahrer hat am Pfingstmontag gegen 18 Uhr bei einem Unfall auf der B173 zwischen Oberschöna und Freiberg schwere Verletzungen erlitten. ... Galerie anschauen

 
  • 17.05.2018
Detlev Müller
Die Mühle von Mulda

Am Pfingstmontag ist Mühlentag. Auch in Sachsen kann man sich Hunderte dieser Denkmäler ansehen. Das Wandern ist des Müllers Lust. Und manchmal – siehe Mulda? – geht auch der Teil einer Mühle auf Wanderschaft. ... Galerie anschauen

 
  • 17.05.2018
Martin Katz
Bilder des Tages (17.05.2018)

Gegen Homophobie, Aktion gegen Luftverschmutzung, Vor der Royal-Hochzeit, Wasserschloss, Fußwallfahrt, Drehwurm, Gut getarnt ... ... Galerie anschauen

 
  • 16.05.2018
Adel Hana
Bilder des Tages (16.05.2018)

Frühling im Spreewald, Protest in Gaza, Spatz beim Mittagessen, Schwere Aufgaben stehen bevor, Stürmische Zeiten, Er spuckt wieder, Silhouette ... ... Galerie anschauen


 
 
 
 
 
am meisten ...
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Onkel-Max-Frage
Was ist das für ein Elektrogerät?
Onkel Max
Tomicek

Hallo, ich hoffe auf diesem Weg eine Auskunft zu erhalten, wozu das von mir fotografierte Gerät genutzt wurde und woher es kommt. Ich habe es vom Heuboden des Bauernhofs meines Bruders. (Diese Frage hat Olaf Göpner aus Zwickau gestellt.)

Antwort lesen
 
 
 
 
Ärztliche Notdienste
Apotheken & Ärzte der Region
Marcel Kusch

Manchmal muss es schnell gehen. Notrufe und Notdienste der Apotheken und Ärzte von Annaberg bis Zwickau finden Sie hier.

weiterlesen
 
 
 
 
 
 
 
 
Die Blaue Börse jetzt neu!

Schalten Sie Ihre Anzeige noch auffälliger - mit Farbfoto oder mit größerer Überschrift! Ihre Anzeige erscheint mittwochs in der Freien Presse und gratis dazu 7 Tage im Internet.

► Zeitungsanzeige inserieren

 
 
 
 
 
|||||
mmmmm