Bundestagswahl: Kampfabstimmung um AfD-Kandidatur

Die Chemnitzer AfD tritt mit dem Gewerbetreibenden Jörg Vieweg bei der Bundestagswahl im kommenden Jahr an. Er setzte sich nach Angaben aus Vorstandskreisen in einer Stichwahl gegen das frühere Mitglied des erweiterten Vorstands der Chemnitzer CDU, Nico Köhler, durch. Insgesamt hätten sich auf einem Kreisparteitag vier Mitglieder um die Direktkandidatur beworben, heißt es. Vieweg sei Ende vierzig und gehöre der AfD seit mehreren Jahren an. Der Chemnitzer Kreisverband der Partei zähle derzeit rund 90 Mitglieder. (micm)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...