DFB-Sportgericht: 2500-Euro-Geldstrafe gegen Chemnitzer FC

Chemnitz (dpa/sn) - Das Zünden von Nebeltöpfen durch einige Anhänger kostet den Fußball-Drittligisten Chemnitzer FC 2500 Euro. Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) belegte den CFC mit dieser Strafe. Es ahndete damit das Fehlverhalten einiger Fans beim Auswärtsspiel beim Halleschen FC am 6. August.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...