Fraktion schlägt Kulturtaxi vor

Die Stadtratsfraktion der AfD schlägt vor, in Chemnitz Kulturtaxis einzuführen: Taxifahrern soll ermöglicht werden, jedes städtische Museum einmal kostenfrei zu besuchen. Sie erhalten dafür jeweils einen Stempel. Bei einer Mindestanzahl sollen sie sich mit einer Plakette als offizieller Ansprechpartner zum kulturellen Angebot der Stadt ausweisen können. Die AfD begründet den Antrag auch mit der aktuellen Diskussion über eine Bewerbung von Chemnitz als Europäische Kulturhauptstadt. Über den Taxi-Vorschlag befindet zunächst der Kulturausschuss, im November der Stadtrat. (dy)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...